Von Lehrkräften für Lehrkräfte

Kennen Sie schon den Newsletter der Kulturmultiplikator*innen des Staatlichen Schulamts in der Landeshauptstadt München? Er wird vom Schulamt an die Kulturbeauftragten der Münchner Grund-, Mittel- und Privatschulen versandt, ist aber ebenso für weitere Pädagog*innen interessant. Die Inhalte stammen vom Redaktionsteam der Kulturmultiplikator*innen.

Newsletter 2024

Liebe Kolleg*innen,

Kulturelle Bildung ist ein Querschnittsthema, das sämtliche Lebensbereiche prägt. Sie findet an Schulen statt und im Privaten. Sie zieht sich durch sämtliche Fachbereiche, Kunstsparten und Arbeitsfelder. Es liegt also nahe, sich zu vernetzten, Partnerschaften zwischen Bildungseinrichtungen, Künstler*innen, Kulturorganisationen und Zivilgesellschaft zu schließen. Ein vielfältiges Bildungsnetzwerk schafft für den eigenen Berufsalltag und die Schüler*innen jede Menge Vorteile: Welche Kooperationsmöglichkeiten gibt es? Welche Finanzierungsmodelle kommen für Schulprojekte und Kooperationen in Frage? Wo gibt es Materialien zum Thema? Vernetzungsveranstaltungen, Fortbildungen und Fachforen sind eine ideale Möglichkeit, um über den Tellerrand zu blicken und Impulse für die eigene Praxis zu erhalten. Wir haben uns für Sie ins Feld gewagt und berichten. Mehr dazu in diesem Newsletter. 
Auch der Austausch mit der Elternschaft zu diesem Thema ist wichtig. In den bevorstehenden Lernentwicklungsgesprächen zum Schulhalbjahr lohnt es sich, auf die Möglichkeiten von kulturellen Bildungsangeboten hinzuweisen. Eine Vielzahl kultureller Angebote für Familien, Kinder und Jugendliche in München ermöglicht es Heranwachsenden, auch außerhalb der Schule die Welt zu erfahren und zu verstehen. Machen Sie Eltern darauf aufmerksam, wie essentiell auch außerschulische Kulturelle Bildung für die Entwicklung ihres Kindes ist, und nutzen Sie hierfür bei Bedarf den von uns verfassten Elternbrief im Anhang. Veröffentlichen Sie diesen auch gerne auf Ihrer Schulhomepage oder leiten Sie ihn digital weiter.
Jetzt wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Lesen dieses Newsletters, der mal wieder interessante Veranstaltungen, Fortbildungen und Fördermöglichkeiten aufzeigt! 

Ihre Kulturmultiplikatorinnen und -multiplikatoren des Staatlichen Schulamts in der Landeshauptstadt München
(Januar 2024)

Newsletter 2023

Liebe Kolleg*innen,

neben dem Fokus auf die Kernfächer lohnt es sich auch, in Gesprächen mit Eltern auf Kulturelle Bildung für ihr Kind einzugehen. Denn über das Kennenlernen, Erproben und Vertiefen kultureller Ausdrucksformen können Kinder und Jugendliche eigene Stärken erkennen und entwickeln. Durch kreativ-ästhetische Erfahrungen und Teilhabe erwerben sie wichtige Kompetenzen, die ihnen im Entwicklungsprozess zugutekommen. Eine Vielzahl kultureller Angebote für Familien, Kinder und Jugendliche in München ermöglicht es Heranwachsenden, auch außerhalb der Schule die Welt zu erfahren und zu verstehen. Machen Sie Eltern darauf aufmerksam, wie essentiell auch außerschulische Kulturelle Bildung für die Entwicklung ihres Kindes ist. Nutzen Sie gerne den Elternbrief vom Januar 2023 in Lernentwicklungsgesprächen, veröffentlichen Sie den Brief auf Ihrer Schulhomepage oder leiten Sie ihn ausgedruckt oder per Mail an die Eltern weiter.

Ihre Kulturmultiplikatorinnen und -multiplikatoren des Staatlichen Schulamts in der Landeshauptstadt München
(Januar 2023)

Newsletter 2022

Liebe Kolleg*innen,

die Corona-Pandemie hält uns fest im Griff und schränkt auch das kulturelle Leben erneut ein. Zwar dürfen Schulen nach den aktuellen Regelungen geöffnet bleiben, doch Kulturangebote zum Mitmachen geraten wegen strenger Auflagen wieder ins Hintertreffen. Dabei ist es wichtiger denn je, dass Kindern und Jugendlichen der Zugang zu Kultureller Bildung ermöglicht wird. Aus dieser Dringlichkeit heraus hat sich eine Initiative gebildet, die das Thema „Kulturelle Bildung an Schulen“ voranbringen möchte. Durch das Staatliche Schulamt München wurden Münchner Lehrerkräfte ausgewählt, die als Kulturmultiplikator*innen gemeinsame, ressortübergreifende Lösungsstrategien für Bildung und kulturelle Teilhabe an Grund- und Mittelschulen entwickeln. Dieser Newsletter, der von nun an ca. fünf Mal pro Jahr erscheinen soll, ist Teil dieser Initiative. Freuen Sie sich auf aktuelle Themen, praxisrelevante Angebotetipps und Arbeitshilfen für Ihren Alltag in der Schule.

Ihre Kulturmultiplikatorinnen und -multiplikatoren des Staatlichen Schulamts in der Landeshauptstadt München
(Januar 2022)

Hinweis für Kulturakteur*innen: Es ist nicht vorgesehen, dass die Kulturmultiplikator*innen direkt kontaktiert werden. Sollten Sie Material haben, das Sie an Schulen senden wollen, bleibt als bewährte Methode die Postsendung an die jeweiligen Schulleitungen. Sie können Ihr Anliegen auch an presse@~@musenkuss-muenchen.de mailen. Die Musenkuss-Redaktion ist stets um Vernetzung bemüht.