Rumpelstilzchen oder Fräulein Müller spinnt

zu den Kontaktinformationen

Rumpelstilzchen Foto: Theater Kunstdünger

Für Familien mit Kindern ab 5 Jahren, Grundschulen und 5.+6. Klasse, Horteinrichtungen, Vorschulen, etc.

Regie: Michl Thorbecke; Textfassung: Annette Geller & Christiane Ahlhelm
Spiel: Christiane Ahlhelm, Bühne: Sibylle Kobus

Fräulein Müller zaubert: Stroh zu Gold, wie schon ihre Mutter es konnte…
Halt! Es war doch Rumpelstilzchen, das das Stroh zu Gold spann? Damals, nachdem Opa Müller behauptet hatte, dass seine Tochter Stroh zu Gold spinnen könne? Wer spinnt hier was? Zum Glück gibt es den Hasen aus dem Zylinder, der die wahre Geschichte vom Stroh, dem Gold und von Rumpelstilzchen im Auge behält!

“Mit Blicken, kleinen Gesten und genial einfachen aber dadurch umso stärkeren Requisiten
zieht Christiane Ahlhelm von Anfang an alle in Ihren Bann.” (Merkur)
“… ein phantastisches Bühnenbild, … großartige schauspielerische Leistung,…eine lebendige, voller Überraschung steckende Geschichte,…kreative Regieeinfälle..” (Kulturvisionen)


Termine

flexible Termine

mit Voranmeldung


Kosten

Gage nach Absprache. Für Schulen: 4 € pro SchülerIn (LehrerInnen frei) für mind.120 Kinder.
Auf Wunsch geben wir themenbezogene Workshops zum Stück. (Zusatzhonorar nach Aufwand)


Organisatorische Hinweise

Dauer der Vorstellung 45 Minuten + theaterpädagogisches Gespräch
Wir kommen an Ihre Einrichtung, Theater, Grundschule, Vorschule Kindergarten etc.
Es muss eine Spielfläche/Bühne vorhanden sein. Wir bringen ggf. Scheinwerfer selber mit.


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Das Angebot richtet sich generell auch an Interessierte mit Handicap. Bitte wenden Sie sich im Vorfeld an uns, um individuelle Fragen zu klären.


Ergänzende Barrierehinweise des Veranstaltungsortes

Hier finden Sie eine filmische Wegbeschreibung für Menschen im Rollstuhl:

Als Kulturzentrum der Landeshauptstadt München steht der Gasteig allen Menschen offen. Seit langem schon ist es deshalb unser erklärtes Ziel, die volle Zugänglichkeit des Hauses auch für Behinderte zu gewährleisten. Gehbehinderte und Menschen im Rollstuhl können alle Säle, Institute und Unterrichtsräume im Gasteig ohne Einschränkung erreichen.

Auch die Anfahrt mit der S-Bahn ist barrierefrei möglich: An der Haltestelle Rosenheimer Platz ist ein Aufzug in Betrieb. (Aus technischen Gründen konnte er leider nicht am Ausgang Gasteig realisiert werden.)


zum Seitenanfang