Domberg-Akademie

Irgendwas irgendwie - Eine mobile Theaterproduktion über die Sache mit dem Glauben

Termine

Individuelle Terminvereinbarung erforderlich

Kosten

Für Buchungsanfragen, weitere Informationen und Kosten wenden Sie sich
bitte an Magdalena Falkenhahn.

Angebot für

Jugendliche (14 - 18 Jahre) Junge Erwachsene (18 - 26 Jahre) Erwachsene (ab 27 Jahre) Generationsübergreifend Gruppen aus Bildungs- und sozialen Einrichtungen

Format

Kommt in die Einrichtung

Auf Grundlage von Workshops mit Schüler:innen unterschiedlicher Schulformen hat die Domberg-Akademie das Theaterstück „Irgendwas irgendwie“ für Jugendliche ab der 8. Jahrgangsstufe und Erwachsene entwickelt. Dieses ist seit November 2018 als mobile Theaterproduktion für Schulen, Jugendgruppen und in der Erwachsenenbildung buchbar.

Die Handlung

Religion vernebelt das Gehirn. Davon ist Dani, eine 17-jährige Schülerin, überzeugt. Stolz posaunt sie heraus, sie habe mit dem Thema Glaube abgeschlossen und lebe jetzt ein Leben ganz ohne Religion. Dass das einfacher gesagt ist, als getan, merkt sie schnell und nimmt das zum Anlass für ein Projekt: Sie will wissen, wie und ob Menschen heute noch glauben können. Dabei wird sie angeregt, ihren Glaubensweg zu reflektieren

Sparte

Lesen, schreiben, erzählen, philosophieren Theater spielen

Organisatorische Hinweise

Die Aufführung kann problemlos in den Schulalltag oder die Gruppenstunde integriert werden: Mit einer Dauer von 50 Minuten findet das Stück in der Regel im Klassenzimmer oder dem Gruppenraum statt. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, mit den Macher:innen in einem Nachgespräch das Thema zu vertiefen und in den Dialog zu treten.

Das Projekt wird gefördert aus Mitteln des Kulturfonds Bayern und den Innovativen Projekten der KEB München und Freising.

Altersempfehlung: 15 - 99 Jahre

Barrierearmut

Barriere-Informationen zum Angebot

Unsere Angebote richten sich generell auch an Interessierte mit Handicap. Bitte wenden Sie sich im Vorfeld an uns, um individuelle Fragen zu klären.