Pädagogisches Institut


Pädagogisches Institut
Pädagogisches Institut Außenansicht Marienstraße
Pädagogisches Institut Innenhof
Pädagogisches Institut Eingangsbereich Herrnstraße
Pädagogisches Institut Filmsaal
Pädagogisches Institut Flyerauslage Foyer

Der Fachbereich 5 – Kulturelle Bildung bietet ein breites Fort- und Weiterbildungsangebot sowie Zusatzqualifikationen für Erziehungs- und Lehrkräfte. Schwerpunkte sind die Theaterpädagogik, Museumspädagogik und Angebote zum kreativen Arbeiten mit Medien.
Fortbildungen des FB5 finden Sie unter: Kulturelle Bildung im Schulprofil, Theaterpädagogik, Kreatives Arbeiten mit Medien und Museumspädagogik.

Der Fachbereich 9 bietet vielfältige Fortbildungen zur kreativen Medienarbeit und Medienkompetenz. Sie finden Unterstützung für Medienarbeit mit Kindern und Jugendlichen jeden Alters, aller Schul- und Einrichtungsformen.
Fortbildungen des FB9 finden Sie unter Medienkompetenz.

Der Fachbereich 1 ist zuständig für pädagogische Mitarbeiter(innen) von Kindertageseinrichtungen. Ein breites Themenangebot steht in den Bereichen “Ästhetik, Kunst und Kultur” und “Musik und Rhythmik” zur Verfügung, um Sie in Ihrem pädagogischen Alltag zu unterstützen.
Fortbildungen des FB1 finden Sie unter Ästhetik, Kunst, Kultur und unter Musik, Rhythmik


Öffnungszeiten

Kurszeiten und Veranstaltungsorte variieren je nach Angebot. Hinweise hierzu entnehmen Sie bitte dem Programm.


Organisatorische Hinweise

Bitte beachten Sie, dass unsere Angebote an verschiedenen Veranstaltungsorten stattfinden.
Anmeldung bis spätestens 5 Wochen vor Veranstaltungsbeginn erforderlich.


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Die Räume sind zur Zeit nur teilweise barrierefrei. Bitte setzen Sie sich im Vorfeld mit der entsprechenden Sachbearbeitung in Verbindung.

Fachbereich 5: Tutorials und Lernvideos im Unterricht erstellen

Termine: 18. Oktober 2019, 17:00 - 21:00 Uhr / 19. Oktober 2019, 09:00 - 21:00 Uhr / 20. Oktober 2019, 09:00 - 15:00 Uhr mit Voranmeldung

In diesem Kurs erlernen Sie die konkrete Vorgehensweise bzw. technische Umsetzung anhand von praktischen Aufgaben – eingesetzt werden können auch Soundeffekte sowie musikalische Untermalung.

Fachbereich 5: Film- und Videoarbeit mit Kindern und Jugendlichen (Zusatzqualifikation)

Termine: 05. Juli 2019, 16:00 - 21:00 Uhr bis 17. November 2019, 9:00 - 15:00 Uhr mit Voranmeldung

Filme drehen mit Kindern und Jugendlichen – eine spannende Aufgabe für Lehrer_innen und Erziehungskräfte. Ziel dieser Fortbildung ist es, Ihre Kompetenzen im Bereich Film- und Videoarbeit zu erweitern, damit Sie in Ihren Einrichtungen Filmgruppen und ggf. P-Seminare anleiten können.

Mediale Verführungen: Kinder/Jugendliche und Werbung

Termine: 06. Juni 2019, 9:00 - 16:00 Uhr mit Voranmeldung

Werbung ist heutzutage allgegenwärtig. Sie tritt in allen erdenklichen Formen auf, vor allem auch im Internet. Besonders für Kinder und Jugendliche ist sie auf den ersten Blick oft gar nicht als solche zu erkennen. Im Gegenteil: Kinder können Werbung häufig nicht von klassischen Unterhaltungssendungen unterscheiden und haben keine Ahnung, dass in Werbemaßnahmen lediglich eine Scheinwelt projiziert wird.

Verloren in virtuellen Welten: Suchtprävention bei exzessivem Medienkonsum

Termine: 08. Oktober 2019, 9:00 - 16:00 Uhr mit Voranmeldung

Digitale Medien sind heute selbstverständlicher Bestandteil des Alltags von Jugendlichen. Doch manchmal nehmen Computer und Handy einen übergroßen Stellenwert im Leben eines Kindes oder Jugendlichen ein. Diese Fortbildung möchte sowohl die Risiken als auch die Faszination von aktuellen Spielen und Anwendungen beleuchten sowie nützliche präventive Methoden aufzeigen, um eine Sucht wirksam vorzubeugen.

Bin ich schön? "Perfekte Körper" in den Medien

Termine: 30. September 2019, 9:00 - 16:00 Uhr mit Voranmeldung

In den Medien werden heute ausschließlich perfekte Körper präsentiert, die allesamt zuvor am Computer optimiert wurden. Das führt gerade bei Jugendlichen zu Frustration bezüglich des eigenen Körperbildes. Gleichzeitig wird der eigene Körper von Schüler_innen immer häufiger fotografiert und gefilmt; Bilder und Videos, die Mitschüler_innen diffamieren oder Vorbilder imitieren, werden massenhaft online gestellt.

zum Seitenanfang