Sudetendeutsches Museum

Über nationale und religiöse Grenzen hinweg prägte das Zusammenleben von Deutschen, Tschech*innen und jüdischen Menschen die Kultur in Böhmen, Mähren und Sudetenschlesien. Das Sudetendeutsche Museum beleuchtet diese gemeinsame Heimat in ihren unterschiedlichen Facetten. Dabei entsteht das Bild einer beispielhaften Kulturlandschaft von gesamteuropäischer Bedeutung. Mit unseren Vermittlungsprogrammen möchten wir den Teilnehmenden die Geschichte und Kultur der Sudetendeutschen näherbringen und durch das eigene kreative Gestalten zur Auseinandersetzung mit dieser anregen. Dabei ist es unser Ziel, das Museum für alle Besucher*innen als einen ihnen zugewandten Bildungsort erlebbar zu machen.

Vom Kindergeburtstag über Familienführungen, Ferienworkshops, einem Schreibcafé für Erwachsene bis hin zur Museumsrallye: Kinder, Jugendliche, Familien und Erwachsene können das Sudetendeutsche Museum und unsere Sonderausstellungen bei vielfältigen und stets wechselnden Aktionen und Veranstaltungen erkunden. Zeit und Raum für kreatives Gestalten vor oder nach dem Museumsbesuch bietet unser Museumspädagogik-Atelier.

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, 10 bis18 Uhr

Sparte

Stadt- und Zeitgeschichte erkunden

Organisatorische Hinweise

Anfahrt am besten mit der S-Bahn: Auf der Stammstrecke mit allen Linien bis zur Haltestelle Rosenheimer Platz, Ausgang Gasteig / Muffathalle / Hochstraße; oder mit der Straßenbahn: Tram-Linie 25, Haltestelle Rosenheimer Platz

Barrierearmut

Informationen des Anbieters

Unsere Angebote richten sich generell auch an Interessierte mit Handicap. Bitte wenden Sie sich im Vorfeld an uns, um individuelle Fragen zu klären.

Web & Social Media

Teilen & Drucken

Kartenansicht

Wir nutzen zur Kartendarstellung den Service von OpenStreetMap. Dieser nutzt Cookies. Aufgrund Ihrer aktuellen Cookie-Einstellungen kann die Karte nicht dargestellt werden. Hinweise zu den Cookies finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen .

Aktuelle Angebote

Schreibcafé "Lebendige Erinnerung"

Dienstag 27. Februar 2024, 16:00 - 18:30 Uhr
Dienstag 19. März 2024, 16:00 - 18:30 Uhr
Dienstag 09. April 2024, 16:00 - 18:30 Uhr

und weitere Termine mit Voranmeldung

Autorin und Journalistin Gunda Achterhold begleitet Sie durch eine Etage des Sudetendeutschen Museums. Ein Ausstellungsobjekt dient als Inspiration für den anschließenden Schreibworkshop, in dem es unter anderem um Erinnerungen geht – kreative Schreibmethoden, eine Tasse Tee oder Kaffee und anregende Gespräche versprechen einen inspirierenden Nachmittag.

Angebot für

Jugendliche (14 - 18 Jahre) Junge Erwachsene (18 - 26 Jahre) Erwachsene (ab 27 Jahre) Privatpersonen

Sparte

Stadt- und Zeitgeschichte erkunden