Münchener Kammerorchester

Das MKO versteht sich als modernes und flexibles Ensemble, das sich nicht nur für ein denkbar breites Repertoire verantwortlich fühlt, sondern auch mannigfache Aktivitäten außerhalb der Abonnementreihen entfaltet. Rund sechzig Konzerte pro Jahr führen das Orchester auf wichtige Konzertpodien in aller Welt. Die Hauptspielstätte in München ist das Prinzregententheater.


Das Wissen um und die Leidenschaft für die Musik zielgruppengerecht zu vermitteln, zündende Aktionen umzusetzen und Kontexte zum Gehörten zu liefern, ist eine auch gewachsene Herzensaufgabe. Dabei ist ein Merkmal für die Vermittlungsarbeit des MKO die »besondere Nahbarkeit« der Musikerinnen und  Musiker und das gemeinsame Grundverständnis, dass Musikvermittlung ein integraler, gleichwertiger Teil der Aktivität des Orchesters ist. Beim MKO berührt diese Nähe indessen keineswegs nur die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Schulklassen - selbstverständlich spielen „klassische Formate“ wie ›Rhapsody in School‹, die Patenschaft des MKO mit einer Münchner Grundschule, das P-Seminar mit dem Gymnasium Max-Josef-Stift in München-Bogenhausen oder die Kinderkonzerte eine zentrale Rolle. Darüber hinaus aber möchte das MKO alle miteinbinden: junge Erwachsene bis hin zu Senioren und Seniorinnen. Dafür stehen die ›BMW Clubkonzerte‹, für die das MKO mit den Münchner Philharmonikern sowie mit den Clubs Pacha, Harry Klein und Rote Sonne kooperiert oder Werkstattgespräche und Workshops. In Planung ist zudem eine Initiative mit ›KULTUR ZEIT los!‹, um Mobilität und kulturelle Teilhabe im Alter zu ermöglichen und zu fördern.

Die Saison 2022/23  ist ebenfalls von der kooperativen Kulturvermittlung geprägt, die das MKO gemeinsam mit seinen Partnern betreibt. Der örtliche Dreh- und Angelpunkt ist dabei der im Herbst 2021 eröffnete ›Gasteig HP8‹ im Münchner Stadtviertel Sendling, das Ausweichquartier des Gasteig während der Generalsanierung. Gemeinsam mit den Münchner Philharmonikern, der Münchner Volkshochschule, der Münchner Stadtbibliothek, der Münchner Hochschule für Musik und Theater sowie der Gasteig Kulturstiftung und der Gasteig München GmbH werden kooperative Formate entwickelt.

Entdecken Sie unser Programm, das in der Saison 2022/23 unter dem Motto "Aufbuch" steht.

Öffnungszeiten

MKO Kartentelefon: Mo-Fr: 10-17 Uhr, Tel: 089/461364-0
Die Tages- und Abendkasse öffnet jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn

Kontakt Musikvermittlung: Di-Fr: 9-14 Uhr, Tel: 089/461364-50

Sparte

Musik machen, singen Forschen, experimentieren, tüfteln Sich politisch bilden, Gesellschaft gestalten

Barrierearmut

Informationen des Anbieters

Wir bespielen verschiedene Veranstaltungsorte. Bitte entnehmen Sie genaue Angaben zur Barrierefreiheit den jeweiligen Angeboten.

Kartenansicht

Wir nutzen zur Kartendarstellung den Service von OpenStreetMap. Dieser nutzt Cookies. Aufgrund Ihrer aktuellen Cookie-Einstellungen kann die Karte nicht dargestellt werden. Hinweise zu den Cookies finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen .

Downloads

MKO_Aufbruch_22-23_Vorschauflyer.pdf

Wir nutzen zur Videodarstellung die Dienste von YouTube und Vimeo. Diese nutzen ggf. Cookies. Aufgrund Ihrer aktuellen Cookie-Einstellungen kann das Video nicht abgespielt werden. Hinweise zu den Cookies finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen .

Wir nutzen zur Videodarstellung die Dienste von YouTube und Vimeo. Diese nutzen ggf. Cookies. Aufgrund Ihrer aktuellen Cookie-Einstellungen kann das Video nicht abgespielt werden. Hinweise zu den Cookies finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen .

Aktuelle Angebote

KINDERKONZERT ›STRINGS’N’DRUMS‹

Samstag 16. Juli 2022, 15 - ca. 16.30 Uhr

Kinderkonzert der Saison 2021/22 von MKO und Double Drums unter Leitung des Chefdirigenten Clemens Schuldt

Angebot für

Kinder (6 - 10 Jahre) Kinder (10 - 14 Jahre) Familien

Sparte

Musik machen, singen Forschen, experimentieren, tüfteln

KULTUR.RAUM.VIELFALT. Ein Lab-Symposium zur gemeinsamen Kulturvermittlung

Samstag 02. Juli 2022, 10:30 - 17:30 Uhr

mit Voranmeldung

Die Öffnung und kreative Nutzung von Räumen für Kunst und Kultur mit den unterschiedlichsten, diversen Menschen steht im Zentrum des zweiten Lab-Symposiums.
 

Angebot für

Junge Erwachsene (18 - 26 Jahre) Erwachsene (ab 27 Jahre) Pädagogisches Fachpersonal, Kulturvermittler*innen

Sparte

Sich politisch bilden, Gesellschaft gestalten