Anbieter: Echo e.V.

Artyourself


Ein wöchentliches, offenes Programm zum Thema „Kunst und Technik“ in Kooperation mit der Lehrer-Wirth-Mittelschule und FabLab im Quax, in der Grünwerkstatt und – mit Transfer – in der FabLab-Hightech-Werkstatt im Westend (Gollierstr.70D). Neben der regelmäßigen Kunstwerkstatt werden Techniktage, Medienworkshops und Museumsexkursionen angeboten. Das Projekt ist Teil der Reihe „Künste öffnen Welten“ der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung im Rahmen der der Kampagne „Kultur macht Stark – Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Zusatzprogramm

Museumstag:
12.04. Museum Brandhorst, 10:00 – 16:00 (Abfahrt – Rückkehr am Quax)

Techniktage:
19.4.-20.4. und 13.6.-14.6., jeweils 09:00 – 16:00 (Abfahrt – Rückkehr am Quax)
Ort: FabLab-Hightech-Werkstatt, Gollierstr.70d


Termine

ab 11. Januar 2017, Mittwoch von 15:00 - 16:30 Uhr


Kosten

Die Teilnahme ist kostenlos.


Organisatorische Hinweise

für Kinder und Jugendliche von 10-15 Jahren
Kunstwerkstatt in 2 Gruppen
Mi 15:00 – 16:30, außer in den Ferien
ohne Anmeldung, kostenlos
Ort: zeitgleich im Quax und in der Grünwerkstatt


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Unser Leitbild lautet: „Es ist normal, verschieden zu sein“. Als Verein für integrative Spiel- und Kulturpädagogik verstehen wir unter Inklusion die Veränderung bestehender Strukturen und Auffassungen dahingehend, dass die Unterschiedlichkeit der einzelnen Menschen Normalität ist. Der Begriff Inklusion vernetzt Integrationsbemühungen für Menschen mit Behinderung und Menschen mit Migrationshintergrund sowie Genderpädagogik gleichberechtigt. In der Praxis werden durch inhaltlich spannende Angebote gemeinsame Erfahrungen geschaffen, ohne das Thema Integration als zentralen Inhalt in den Mittelpunkt zu rücken.
Alle unsere Angebote sind barrierefrei.