Fördermöglichkeiten für Privatpersonen

Unterstützung in Zeiten des Coronavirus

  • Das Deutsche Kinderhilfswerk bietet Corona-Nothilfe-Pakete an. Über diese können im nachweislichen Bedarfsfall finanzielle Mittel für digitale Lernausstattung, Nachhilfeunterricht und gesunde Nahrungsmittel für Kinder bezogen werden.
  • Das Sozialreferat der Stadt München bietet auch für finanziell benachteiligte Kinder und Jugendliche ein ähnliches Zuschussprogramm zur Anschaffung von technischer Ausrüstung für Schul- und Lernzwecke. Auch hier ergibt sich im Zuge der Corona-Pandemie ein erhöhter Bedarf, weshalb die zugelassenen Altersgruppen ausgeweitet wurden. Mehr Informationen finden Sie hier

Unterstützung bei der Finanzierung des Kulturlebens

Bildungspaket des BMAS

  • Zielgruppe: Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die Arbeitslosengeld II, Sozialgeld oder Sozialhilfe erhalten oder deren Eltern den Kinderzuschlag oder Wohngeld beziehen. Wer Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhält, kann ebenfalls einen Anspruch auf das Bildungspaket haben
  • Förderer: Bundesministerium für Arbeit und Soziales
  • Antragsstellung: Abhängig vom jeweiligen Bundesland (Hier finden Sie das entsprechende Formular auf der Seite des Jobcenters München)
  • Bildungs- und Teilhabeleistungen: Zuschüsse für Verpflegung, Lernförderung, Kultur-/Sportmitgliedschaften, Schulbedarf, Ausflüge, Schülerbeförderung

Castringius Kinder & Jugend Stiftung München

  • Zielgruppe: Kinder und Jugendliche aus sozial schwierigen Verhältnissen im Großraum München
  • Schwerpunkt: Fälle, in denen die öffentlichen Mittel ausgeschöpft sind und ein Sozialbericht vorliegt, der den Antrag ausdrücklich unterstützt. Hilfe durch bspw. Übernahme von Schulgeld, Kosten für individuelle Lernförderung oder Ausstattung mit Unterrichtsmaterial
  • Antragsfrist: 30. Juni, jährlich
  • Fördervolumen: Nähere Informationen nach Absprache

Eintritt.Frei: ist ein Kalender von KulturRaum München, in dem alle kulturellen Veranstaltungen in München aufgeführt sind, die für alle Münchner*innen, unabhängig vom Einkommen keinen Eintritt kosten.

KulturRaum München
KulturRaum München vermittelt nicht verkaufte Eintrittskarten für Kulturveranstaltungen kostenfrei an Personen (als KulturGast beim KulturRaum angemeldet) mit niedrigem Einkommen und ermöglicht dadurch die Teilnahme am vielfältigen kulturellen Leben in München.
Es gibt für Kinder das Projekt KulturKinder.
Das Projekt KulturPaten für München richtet sich an Geflüchtete und Menschen mit Behinderung. Zum kostenfreien Kulturbesuch werden ihnen ehrenamtliche KulturPaten an die Seite gestellt.

  • Zielgruppe Erwachsene (für Kinder/Jugendliche gelten abweichende Bestimmungen): Inhaber des München-Passes, Bezieher_innen von laufender Hilfe zum Lebensunterhalt oder Grundsicherung, Bezieher_innen Arbeitslosengeld II, Bezieher_innen von Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz, Bezieher_innen von Wohngeld oder Kinderzuschlag, Personen mit geringem Einkommen, Teilnehmer_innen am Freiwilligen Sozialen bzw. Ökologischen Jahr, Freiwillige im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes
  • Spartenübergreifend
  • Anmeldung: laufend möglich

Unterstützung für eigene Projekte

Förderprogramm Kooperationsprojekte

  • Förderer: Stadtjugendamt der LH München und Netzwerk Interaktiv (im Auftrag des Sozialreferats, des Referats für Bildung und Sport und des Kulturreferats der LH München)
  • Schwerpunkte: Modellhafte Medienprojekte von und mit Kindern und Jugendlichen in München
  • Sparte: Medien
  • Antragsfristen: 15. Februar und 15. Juli, halbjährlich
  • Fördervolumen: Max. 4.000 Euro

Kinder- und Jugendfonds Neuaubing/Westkreuz Lasst uns mal ran!

  • Zielgruppe: 10- bis 18-jährige Kinder und Jugendliche aus München-Neuaubing/Westkreuz
  • Förderer: Kultur & Spielraum e. V. München, Initiativgruppe Neuaubing/Westkreuz, Lotterie der „Glücksspirale“, Stadtsparkasse München
  • Schwerpunkte: Von Kindern und Jugendlichen initiierte und durchgeführte Projekte zur Verbesserung des Lebens im Stadtteil Neuaubing/Westkreuz (bei Bedarf werden sie von Erwachsenen unterstützt)
  • Spartenübergreifend
  • Fördervolumen: bis 500 Euro

Rudolf Augstein Stiftung

  • Schwerpunkte: Gefördert werden zeitgenössische Kunst- und Kulturprojekte. Antragsberechtigt sind einzelne Künstler und gemeinnützige Organisationen.
  • Spartenübergreifend
  • Antragsfrist: jährlich, Sommer und Winter
  • Fördervolumen: max. 10.000 Euro für Einzelprojekte

Stadtteilkultur – Projektförderung
Stadtteilkultur: Kultur für alle. Mitmachen! Mitgestalten!
“Kultur für alle” – wie geht das? Das Kulturreferat/Abteilung Stadtteilkultur hat die wichtigsten Förderkriterien für Kulturprojekte im Stadtteil in leichte Sprache übertragen. Der neue Flyer “Stadtteilkultur: Kultur für alle” ist ein Informationsangebot für alle Menschen, die mit komplizierten Texten Schwierigkeiten haben. Sie finden ihn hier. “Ziele und Kriterien für die Förderung der Stadtteilkultur” im bisherigen Format finden Sie hier.

  • Zielgruppe: Alle Bürgerinnen und Bürger aus München, einzelne Personen genauso wie Gruppen oder Vereine
  • Förderer: LH München/Kulturreferat
  • Schwerpunkte: Stadtteilbezogene Kulturprojekte
  • Spartenübergreifend
  • Antragsfrist: Die Antragsstellung ist laufend möglich; für kleinere Vorhaben ist mit mindestens zwei Monaten Vorlauf zu rechnen, für Großprojekte ist mehr Zeit einzuplanen
  • Fördervolumen: Finanzielle Förderungen werden überwiegend kleinteilig ausgereicht; Beratung und technische Unterstützung können ebenfalls zur Verfügung gestellt werden

Stiftung München

  • Schwerpunkte: Förderung bürgerschaftlichen Engagements in München, um Münchner Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen, Schulen und Universitäten zur aktiven Beteiligung an gesellschaftlichen Aufgaben zu ermuntern (z.B. Musik, Tanz).
  • Spartenübergreifend
  • Antragsfrist: Antrag laufend möglich
  • Fördervolumen: Projektabhängig

Preise, Wettbewerbe und Stipendien

crossmedia wettbewerb
crossmedia ist ein Wettbewerb für bayerische Schüler_innen, die sich kreativ mit digitalen Medien beschäftigen. Alle, die mit dem Computer, Tablet oder Handy gestalterisch aktiv sind oder in der Maker-Szene kreative Lösungen entwickeln, können teilnehmen.

  • Zielgruppe: Bayerische Schüler_innen
  • Förderer: LAG Neue Medien e.V., Landesbeauftragte für den Computereinsatz im Unterricht der Fächer Kunst, Musik und Deutsch, Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst
  • Schwerpunkte: Projekte von Einzelpersonen, die sich kreativ mit digitalen Medien beschäftigen
  • Sparten: Foto/Grafik/Layout, Musik/Sound/Clip, Sprache/Text, Apps/Webs, Short Film, Games, 3D/Maker
  • Antragsfrist: 1. Oktober, jährlich
  • Preise: Stehen erst nach der Jurysitzung fest

Deutscher Generationenfilmpreis

  • Zielgruppe: Filmemacher*innen bis 25 und ab 50 Jahre, auch unter (medien-)pädagogischer Leitung unter Berücksichtigung des generationsübergreifenden Ansatzes bei der Filmproduktion
  • Förderer: Deutsches Kinder- und Jugendfilmzentrum (KJF)  im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
  • Schwerpunkte: Generationsübergreifende filmische Arbeiten aller Subgenres
  • Sparte: Medien, Film
  • Einreichungsfrist: jährlich, variierend. Einreichungsstart für Wettbewerb 2021: Spätsommer 2020
  • Preise: Preise mit Gesamtvolumen von 8000 €

Deutscher Multimediapreis mb21

  • Zielgruppe: Kinder und Jugendliche im Alter von bis zu 25 Jahren (einschließlich)
  • Förderer: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, LH Dresden sowie weitere Partner
  • Schwerpunkte: (Multi-)Mediale Projekte und Projektideen; es gibt verschiedene Kategorien
  • Sparte: Medien
  • Antragsfrist: jährlich, variierend (in 2020: 10. August 2020)
  • Preise: Preise mit einem Gesamtvolumen von 8000 Euro

Deutsch-Polnisches Kunst- und Kulturstipendium für Jugendliche
und junge Erwachsene

  • Zielgruppe: Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 27 Jahren aus den Landkreisen München, Krakau oder Wieliczka
  • Förderer: Heiner Janik Haus – Jugendbegegnungsstätte am Tower in Oberschleißheim bei München
  • Sparten: Bildende Kunst und Musik
  • Bewerbungsschluss: zuletzt 31.03.2020. Ausrufung alle 2 Jahre, konkrete Fristen variieren
  • Preis: Teilnahme an den „Young Master“-Wochen in Oberschleißheim/München sowie in Krakau und Wieliczka (Polen)

Kids in Fashion Wien-München 2020
Hier werden junge Kreative gesucht, die ausgefallene Modeideen entwickeln und eigene Kleider, Jacken, Hosen oder Shirts entwerfen.

  • Zielgruppe: Kinder von 11-17 Jahren
  • Veranstalter: Kultur & Spielraum e.V. im Auftrag des Jugendkulturwerkes München
  • Schwerpunkte: Einreichungen von Einzelpersonen, die Modeentwürfe gestalten
  • Sparte: Mode
  • Einreichfrist: verlängert auf 14.08.2020
  • Preis: Die besten Ideen werden in einer professionellen Modeshow in Wien präsentiert. Die zwei Preisträger*innen werden zusammen mit jeweils einer Begleitperson nach Wien eingeladen.

Kinderfotopreis München und Oberbayern

  • Zielgruppe: Kinder aus München und Oberbayern im Alter von 3 bis 12 Jahren
  • Förderer: Veranstalter ist das Medienzentrum München | JFF und der Bezirksjugenring Oberbayern, zusätzlich beteiligt sind diverse Kooperationspartner und Unterstützer
  • Schwerpunkte: Fotografien und Fotowerke
  • Sparte: Fotografie
  • Antragsfrist: 31. Mai, jährlich (Datum variiert)

Mosaik Jugendpreis

  • Zielgruppe: Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahre mit Wohnsitz in München oder Nürnberg als Einzelpersonen oder als Gruppen
  • Förderer: LH München und Stadt Nürnberg
  • Schwerpunkte: Projekte, die sich gegen (Alltags-)Rassismus und für ein respektvolles Miteinander aller Menschen in der Stadt sowie für interkulturellen Dialog und Begegnung einsetzen
  • Spartenübergreifend
  • Antragsfrist: Oktober, jährlich
  • Preise: Mehrere Preise, insgesamt 9.000 Euro

Münchner Kinder-Krimipreis

  • Zielgruppe: Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 14 Jahren aus dem Großraum München
  • Veranstalter: Münchner Stadtbibliothek, Kultur & Spielraum e.V., Stadtjugendamt, Jugendkulturwerk
  • Schwerpunkte: Selbst verfasste Kriminalgeschichten
  • Sparte: Literatur
  • Antragsfrist: Frühjahr, jährlich
  • Preise: Veröffentlichung in verschiedenen Medienerzeugnissen und Lesung auf mehreren Veranstaltungen

Münchner Schulwettbewerb zur Stadtentwicklung

  • Zielgruppe: Schüler*innen alleine oder in Gruppen
  • Förderer: Landeshauptstadt München, Referat für Stadtplanung und Bauordnung
  • Schwerpunkte: Ideen und Visionen zur Stadtentwicklung; wie sehen Kinder und Jugendliche ihren Stadtteil oder ihre Stadt? Welche Wünsche haben sie für ihr München? Texte mit Bildern und/oder Grafiken, als dreidimensionale Modelle oder multimedial (Filme, Hörstücke oder ähnliches)
  • Sparte: Architektur, spartenübergreifend
  • Antragsfrist: jährlich, wird für das Schuljahr 2020/21 noch bekanntgegeben (aufgrund der Corona-Pandemie fällt der Schulwettbewerb in 2020 aus), Wettbewerbsbeginn immer zu Schuljahresanfang
  • Preise: Urkunden und Geldpreise

Rio Reiser Songpreis
Verschoben auf August 2021, verlängerte Einreichungsfrist!

  • Zielgruppe: Musiker*innen und junge Bands aus dem deutschsprachigen Raum, die noch nicht unter Vertrag eines Vertriebs bzw. eines Produzenten stehen
  • Förderer: Kulturzentrum Lindenbrauerei Unna in Kooperation mit Rio Reiser-Haus e.V.
  • Schwerpunkte: Songbeitrag zu einem vorgegebenen Motto . Das Motto des aktuell laufenden Wettbewerbes findet sich auf der verlinkten Seite ganz unten.
  • Sparte: Musik
  • Antragsfrist: 31.12.2020, bisherige Sendungen behalten ihre Gültigkeit
  • Preis: 5000 Euro

Ü70 Schreibwettbewerb

  • Zielgruppe: Menschen über 70
  • Förderer: Stiftung Kreatives Alter, Zürich, in Zusammenarbeit mit dem Jungen Literaturlabor JULL, Zürich
  • Schwerpunkte: Von älteren Menschen zu einem festgelegten Thema verfasste Texte aller literarischer Gattungen. Eingereichte Texte müssen in deutscher Sprache oder einem deutschen Dialekt verfasst sein und dürfen nicht vorher veröffentlicht worden sein.
  • Sparte: Literatur
  • Antragsfrist: Winter
  • Preise: Ein Schreibworkshop, öffentliche Lesungen und Publikation der Texte in Broschüren zu den Lesungen

Eine umfangreiche Auflistung bundesweiter Wettbewerbe und Preise für bürgerschaftliches Engagement finden Sie auf der Seite des Deutschen Engagementpreises www.deutscher-engagementpreis.de/preiselandschaft.

Unterstützung für Menschen mit geringem Einkommen – Übersicht des Sozialreferats

  • gegliedert nach Altersgruppen
  • unterteilt in Bedarfsbereiche – von Dingen des alltäglichen Lebens bis zur Unterstützung des Kulturlebens
  • Hier geht’s zum Überblick

Falls Sie sich hier noch nicht finden und gerne genannt werden möchten oder Sie wünschen, dass wir Ihre Angebot hier nicht mehr aufführen, senden Sie uns bitte eine Mail an musenkuss@muenchen.de

zum Seitenanfang