White Ravens Festival - Familienfest

White Ravens Festival
White Ravens Festival - EröffnungsSonntag
White Ravens Festival - Lesung

FAMILIENSONNTAG am 15. Juli von 10.30 Uhr bis 16.30 Uhr.

Beim Familiensonntag im Rahmen des 5. White Ravens Festival für Internationale Kinder- und Jugendliteratur geht es im wahrsten Sinne des Wortes hoch her.

Nach einer vergnüglichen und unterhaltsamen Auftaktveranstaltung, bei der die Autorinnen und Autoren begrüßt und vorgestellt werden, wird der professionelle Slackliner und Weltrekordhalter Lukas Irmler um 12.00 Uhr wie einst Till Eulenspiegel hoch über den Schlosshof der Blutenburg laufen und wortwörtlich für den ersten Höhepunkt sorgen (Wh. um 15 Uhr). Aufregender und spektakulärer kann der Auftakt des White Ravens Festivals kaum sein.

Doch auch im Festivalzelt und im Schlosshof darf man sich auf spannende und gute Unterhaltung zum Mitmachen freuen. So zeigt der polnische Autor des Mitmachbuchs „Berge“, Piotr Karski, wie man sich auch im Flachland auf die nächste Bergtour vorbereiten kann und vom tschechischen Autor Ondrej Buddeus kann man nicht nur lernen, Grimmassen zu schneiden, mit den Ohren zu wackeln oder die Augen zu verdrehen: Der Autor weiß einfach alles rund um den Kopf! Oliver Scherz, Vorlesekünstler des Jahres 2015, packt nicht nur alte und neue Geschichte für die Zuhörer aus, sondern auch sein Gitarre und der beliebte Lyriker und Autor Edward van de Vendel aus den Niederlanden dichtet zusammen mit dem Publikum. Die schwedische Autorin Ingrid Olsson präsentiert ihr Bilderbuch „Gleich, sagt Mama“ und für die älteren gibt es zwei Abenteuergeschichte vom Feinsten: „Die Mississippi-Bande“ von dem italienischen Autor Davide Morosinotto und „Eine Insel für uns allein“ von der britischen Autorin Sally Nicholls.

Wer eine kleine Pause vom Zuhören braucht, kann an einem der Stände im Hof eine Berglandschaft aus Pappmaché bauen, Tiermasken basteln oder aber an einem großen Memory-Spiel teilnehmen. Oder auch auf dem Weißen Sofa mehr von den Menschen hinter einer Geschichte erfahren. Wie entstehen Ideen zu einem Roman? Warum schreibt jemand für Kinder und Jugendliche? Was macht einem Autor besonders viel Spaß, was findet er furchtbar? Welche Geschichte wartet noch darauf geschrieben zu werden? Was macht ein Autor, wenn er nicht an einem Roman arbeitet?


Kosten

Die Teilnahme ist kostenlos.


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Die Räumlichkeiten der Internationalen Jugendbibliothek sind leider nicht vollständig barrierefrei zugänglich. Der Zugang mit Rollstuhl ist möglich zu folgenden Räumen:

• Kinderbibliothek
• Malstudio
• Jella-Lepman-Saal
• Christa-Spangenberg-Saal
• Michael Ende-Museum

Es sind keine rollstuhlgerechten Toiletten vorhanden.

Ergänzende Barrierehinweise des Veranstaltungsortes

Eingeschränkte Barrierefreiheit – gegeben falls bitten wir um Rückfrage


zum Seitenanfang