Workshop: Faszination Fadenspiel: Wenn Finger tanzen lernen…

Nur nicht den Faden verlieren!


Fadenspiele im KIDS Foto: Spiellandschaft Stadt e.V.

Ein Faden verbindet. In den verschiedensten Kulturkreisen sind Fingerfadenspiele bekannt und unterschiedlich stark verbreitet. Aus einem Spielfaden lassen sich vielzählige Figuren bilden, vom Hexenbesen über die Spiderman-Brille bis hin zum 3-D-Eiffelturm. Ob Kinder, Jugendliche oder Senioren, die Begeisterung ist ansteckend und generationenübergreifend.

Fadenspiel fordert und fördert Konzentration, Fingerfertigkeit und Geschick. Durch behutsame und fehlerfreundliche Vermittlung stellen sich schnell Erfolgserlebnisse ein. Die Bewegungsabläufe werden durch Geschichten begleitet, in denen die Finger kleine Abenteuer erleben. Das Lernen ist ebenso möglich durch Zuschauen und Nachahmen: so können Lernende eingebunden werden, die nicht dieselbe Sprache sprechen.

Fadenspiele eignen sich sowohl für Gruppenarbeit und den schulischen Bereich (zum Beispiel im Ganztag), wie auch für die offene Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Sie bieten darüber hinaus viele Anknüpfungspunkte zur Kommunikation zwischen Alt und Jung und zwischen den Kulturen.

Kursinhalte:

  • Einführung in Geschichte und Hintergrund des Fadenspiels
  • Erlernen von Fadenspielfiguren: alleine, zu zweit und als Gruppe im Großseil
  • Vorstellung des Fadenspieldiploms nach www.aboinudi.de
  • Fadenspiele als Projektbaustein in verschiedenen pädagogischen Settings
  • Fäden selbst herstellen: flechten, häkeln, filzen
  • Informationen zu Literatur und Materialausleihe über den KinderInformationsDienst

Zielgruppe: Spielmobiler*innen, Pädagog*innen, Erzieher*innen, Lehrer*innen, ehrenamtliche Spielplatzpat*innen, Mitarbeiter*innen und alle, die den Faden nicht verlieren wollen!
Leitung: Janine Lennert, Spiellandschaft Stadt e.V.
(Diplom Sozialpädagogin, hauptamtliche Mitarbeiterin und Projektleiterin für spiel- und kulturpädagogische Projekte bei Spiellandschaft Stadt e.V.)

Dieser Workshop ist Teil des Fortbildungsprogramms der Arbeitsgemeinschaft Spiellandschaft Stadt 2018 in Kooperation von Echo e.V., PA/SPIELkultur e.V. und Spiellandschaft Stadt e.V..


Termine

22. September 2018, 09:30 - 17:00 Uhr

mit Voranmeldung


Kosten

Teilnahmegebühren: 40 €


Organisatorische Hinweise

Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Bitte nutzen Sie dazu das nebenstehende Anmeldeformular.


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Unsere Angebote richten sich generell auch an Interessierte mit Handicap. Bei individuellen Fragen wenden Sie sich gerne an uns.

zum Seitenanfang