Verlag Bunt & Vielfalt für Schulklassen

Werkstatt des Verlags Bunt & Vielfalt


Werkstatt Papierparade
Schnippelbuch

Seit die Buchstaben durch die Erfindung Gutenbergs in Bewegung geraten sind, hat sich vieles getan! Und mit den digitalen Entwicklungen, sind die Gestaltungsmöglichkeiten geradezu explodiert. Höchste Zeit, den Buchstaben eine ganze Werkstatt zu widmen!

Täglich stoßen wir auf Plakate, Tragetaschen, Zeitungsüberschriften, Schilder, Werbeanzeigen, Webseiten, Buchtitel, die ihre Botschaften in Form von Schrift vermitteln. Meist nehmen wir nur den Inhalt wahr, ganz selten wird uns bewusst, dass die Wahl der Zeichen und Schriften eine entscheidende Rolle bei der Wahrnehmung der Botschaften spielt!
Im Aktionsraum experimentieren wir mit Buchstaben, Zeichen, und Schriften, entwerfen und fertigen eigene Schriften und typographische Illustrationen. Die damit fabrizierten Bilder und Botschaften werden drucktechnisch weiterverarbeitet – auf Banner, Stoff, Papier und Folien oder medial in Bewegung gesetzt. Wir arbeiten mit Bleistift, Tusche, Schnitzmessern, Tapes, am Computer, Fotoapparat und Lasercutter sowie mit klassischen Holzlettern, Stempelsätzen, Klebelettern, digitalen Schriftfonts und selbstgestalteten Handwriting Fonts.

Mit den Künstlerinnen Ute Vauk-Ogawa, Mirja Reuther und Anna Pech

In Zusammenarbeit mit Kultur & Spielraum e.V., Stadtjugendamt/ Jugendkulturwerk


Termine

mit Voranmeldung


Kosten

Kosten 2.-/Kind


Organisatorische Hinweise

Gasteig, Raum 0.131
Für 4. bis 7. Klassen
Und Kinder ab 8
Anmeldung erforderlich: anmeldung@kulturundspielraum.de


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Der Veranstaltungsort ist behindertengerecht.

Ergänzende Barrierehinweise des Veranstaltungsortes

Hier finden Sie eine filmische Wegbeschreibung für Menschen im Rollstuhl:


zum Seitenanfang