Tanzen mit Aktion und Lernen mit Ruhe

Ganztagsangebot Tanzen mit Aktion und Lernen mit Ruhe © Stiftung Gesellschaft macht Schule gGmbH

Das Tanzprojekt baut auf zwei Säulen auf. Auf der einen Seite lernen die Kinder vorgegebene Bewegungsabläufe und erweitern damit ihr Repertoire. Ihr Bewusstsein für unterschiedliche Bewegungsqualitäten wird geschult, wie zum Beispiel „langsam – schnell“, „fließend – abgehackt“, „groß-klein“. Auf der anderen Seite entwickeln die Kinder, unterstützt durch dieses Wissen, eigene Tänze. Sie lernen ihre eigenen Ideen einzubringen, sich damit zu zeigen und, auch sehr wesentlich, den anderen zuzuschauen.

Oft ist es der Kursleiterin möglich, Unterrichtsstoff in Bewegung umzusetzen, beispielsweise Zahlen und Buchstaben mit dem Körper darzustellen oder die Wochentage mittels Klatschen und Bewegung zu festigen. Während der Großteil der Klasse beim Tanzen ist, können einzelne Kinder in Ruhe mit der Klassenlehrerin den Schulstoff wiederholen.

Derzeit wird dieser Kurs wöchentlich in der 1. Jahrgangsstufe einer Münchner Grundschule durchgeführt.


Termine

flexible Termine

mit Voranmeldung


Kosten

Dieses Angebot richtet sich an Ganztagsschulen. Kommen Sie bei Interesse bitte auf uns zu. In der Regel bieten wir Jahresprojekte (wöchentlich 90 Minuten) im Klassenverband oder in Kleingruppen an.


Organisatorische Hinweise

Unsere Projekte finden in den Schulräumen statt. Sie werden flexibel an das Alter und die individuellen Möglichkeiten und Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler angepasst.


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Unsere Angebote richten sich generell auch an Interessierte mit Handicap. Bitte wenden Sie sich im Vorfeld an uns, um individuelle Fragen zu klären.

zum Seitenanfang