Storyteller – Geschichten improvisieren, mitreißen und berühren

Geschichten verstehen, improvisieren, mitreißen und berühren.


Zick & Zack Foto: Jan Schmiedel

Der bewusste dramaturgische Aufbau von Theaterszenen, Filmen oder Präsentation garantiert die volle Aufmerksamkeit des Publikums und ermöglicht den spielerischen Umgang mit Figuren und Geschichten. Den meisten guten Geschichten liegt das Muster der Heldenreise zugrunde. Anhand ihrer Struktur und deren spezifischen Archetypen machen wir uns die Funktionen von Szenenverläufen und Figuren in Geschichten bewusst. Welcher Charakter macht wann, was und warum? Was sollte passieren, damit die Szene vorangeht und wie initiiere ich interessante Wendepunkte? Auch ein Blick auf erfolgreiche Hollywoodblockbuster enthüllt das ein oder andere Zauberwerk guter Geschichtenerzähler*innen.
Zum Mitnehmen gibt es am Ende des Trainings einen Werkzeugkasten für den Bau spannender Geschichten – sowohl in kurzen Szenen als auch in improvisierten Langformen.

Veranstaltungsort: ars musica, Plinganserstraße 6, München
Leitung: Michael Dietrich


Termine

Workshop Storyteller – Geschichten improvisieren, mitreißen und berühren

30. Juni 2018, 10:00 - 17:00 Uhr


Kosten

79,-€ inkl. 7% USt.


Organisatorische Hinweise

Anmeldung unter www.mixxit.de/Workshopanmeldung.html


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Der Workshop sind grundsätzlich für Menschen mit und ohne Behinderungen geeignet.