Stoff auf dem Kopf 3

Ein interkultureller Workshop über Kopfbedeckungen


F3 oofabric

Workshops zur Geschichte, Politiken und Wickelungen der Kopfbedeckungen bieten wir in unterschiedlichen Kulturräumen Jugendlichen und Erwachsenen an. Über die Lust an der Mode wollen wir die Angst vor dem Fremden abbauen und der Kult des Stoffs auf dem Kopf soll entschleiert werden. Im Workshop berichtet unsere mobile Ausstellung und Wunderkammer von den 10 Geboten über die Grundrechte, NEIN heißt NEIN bis zum Burkini und Brautschleier.

Wir fragen nach den Gründen und der Bedeutung der verschiedenen Kopfbedeckungen. Denn oft ist der Mangel an Wissen um die Gemeinsamkeiten der monotheistischen Weltreligionen als Konfliktauslöser zwischen Christen, Juden, Muslimen und Jesiden zu erkennen. Nach einer Führung im Museum wird das Gesehene mit zwei Lehrfilmen veranschaulicht. Am Beispiel der drei Weltreligionen zeigen wir die verblüffenden Ähnlichkeiten von Kippa, Pileolus und Takke sowie Tichel, Nonnentracht und Hijab. Durch Lesung, Film und Gespräch findet ein Austausch von alltäglichen Beobachtungen, Anekdoten und Bräuchen statt. Im Anschluss laden die DesignerInnen von O O FABRIC zu einem Workshop des Kopftuch Bindens ein und die SchülerInnen können spielerisch ihre “religiöse, fremde” Identität wechseln. Mitten drin in der Kulturgeschichte wechseln sie mit dem Ausprobieren der Kopfbedeckungen vom Moslem, zum Juden, zum Christen oder einfach zum modischen Accessoire. Diese Erfahrung im Anderen soll einerseits die Angst vor dem Fremden nehmen und andrerseits mit dem Wissen über die Bekleidung und deren Herkunft mehr Akzeptanz dafür entwickeln.


Termine

Stoff auf dem Kopf

05. Juli 2018, 9:30 - 11:30 Uhr, 13:00 - 15:00 Uhr

Einfach 5 – 10 Minuten vorher da sein, dann können wir noch unsere Rucksäcke und Jacken in die Garderobe bringen und los gehts in die Welt der Kopfbedeckungen.

mit Voranmeldung


Kosten

Die Teilnahme ist kostenlos.


Organisatorische Hinweise

Der Workshop richtet sich an Schulklassen ab der 5. Klasse, Jugendliche und Erwachsene.
Sie können den Workshop bei uns für das Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke, Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München (Königsplatz), buchen.

Dauer: 2 h

Buchung unter hannes.hein@t-online.de


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Wenn Sie unser Angebot zu sich in Ihre Einrichtung holen, kennen Sie die örtlichen Gegebenheiten selbst am besten. Das Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke ist über einen Seiteneingang barrierefrei zugänglich, im Haus befinden sich Aufzüge.
Unsere Angebote richten sich generell auch an Interessierte mit Handicap. Bitte wenden Sie sich im Vorfeld an uns, um individuelle Fragen zu klären.