Ausgefuchste Jahre! Ein Abend zum 70. Geburtstag des Illustrators Reinhard Michl

Ausgefuchst
Reinhard Michl

Die Illustrationen zu „Es klopft bei Wanja in der Nacht“ und zu „Findefuchs“ haben ihn berühmt gemacht, seine Hasen-, Katzen-, Mäuse- und Bärenbilder sind aus vielen Kinderzimmern nicht mehr wegzudenken, seine allzumenschlichen Tierbilder werden von Kindern und Erwachsenen gleichermaßen geliebt. Daneben hat er sich als scharfer Beobachter des alltäglichen Lebens, das er in oft satirischen Zeichnungen festhält, einen Namen gemacht.

Reinhard Michl zählt zu den bekanntesten und erfolgreichsten Illustratoren Deutschlands. In diesem Jahr ist er 70 Jahre alt geworden. Anlass genug, ihn mit einer ausgefuchst heiteren Veranstaltung zu würdigen. Die dtv Verlagsgesellschaft und die Internationale Jugendbibliothek laden gemeinsam zu einem Abend ein, an dem Freunde und Weggefährten zu Wort kommen und Musik nicht fehlen darf.


Termine

mit Voranmeldung


Kosten

Die Teilnahme ist kostenlos.


Organisatorische Hinweise

Begrenzte Teilnehmerzahl!
Um rechtzeitige Anmeldung wird gebeten:
anmeldung@ijb.de


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Die Räumlichkeiten der Internationalen Jugendbibliothek sind leider nicht vollständig barrierefrei zugänglich. Der Zugang mit Rollstuhl ist möglich zu folgenden Räumen:

• Kinderbibliothek
• Malstudio
• Jella-Lepman-Saal
• Christa-Spangenberg-Saal
• Michael Ende-Museum

Es sind keine rollstuhlgerechten Toiletten vorhanden.

Ergänzende Barrierehinweise des Veranstaltungsortes

Eingeschränkte Barrierefreiheit – gegebenfalls bitten wir um Rückfrage


zum Seitenanfang