Recherche Workshop in der Dauerausstellung

Schwerpunktmäßige Recherche und Präsentation


Schüler-Workshop Foto: Orla Connoly

In dem vierstündigen Rechercheworkshop haben Gruppen die Möglichkeit, sich mit ausgewählten Themen der Dauerausstellung „München und der Nationalsozialismus“ vertiefend zu beschäftigen. An Medientischen im Lernforum recherchieren die Teilnehmenden in Kleingruppen zum ausgewählten Thema. Die Präsentation der Arbeitsergebnisse erfolgt in der Dauerausstellung als wechselseitiger Rundgang.

Themenangebote des Workshops:

  • Warum München? – Gründung und Aufstieg der NSDAP
  • „Hauptstadt der Bewegung“
  • Die nationalsozialistische Ausgrenzungsgesellschaft
  • Was bleibt? – Umgang mit der nationalsozialistischen Vergangenheit

Termine

flexible Termine

mit Voranmeldung


Kosten

Unsere Bildungsangebote sind für Schüler- und Studentengruppen sowie Multiplikatorengruppen kostenfrei.

Erwachsene: 120 Euro inkl. Eintritt für max. 15 Teilnehmer


Organisatorische Hinweise

Der Workshop hat eine maximale Teilnehmerzahl von 15 Personen. Gruppen ab 15 Personen werden geteilt.
Zielgruppe sind Schulklassen ab der 9. Klasse (Mittelschule 8. Klasse) und Erwachsene.

Das Angebot ist halbtägig


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Für Menschen mit Handicap gibt es einen gedruckten Kurzführer sowie einen Mediaguide in leichter Sprache.

Ergänzende Barrierehinweise des Veranstaltungsortes

Hier finden Sie eine filmische Wegbeschreibung für Menschen im Rollstuhl:


zum Seitenanfang