POP UP YOGA KUNST

zu den Kontaktinformationen

Yoga trifft Skulptur


@Gesa Simons

POP UP YOGA KUNST

in der Rathausgalerie

Yoga trifft Skulptur: ein Rundgang zu ausgewählten Werken der Ausstellung “Eine Neurose ist eine Neurose ist eine Neurose” ist der Auftakt zu einer ganz besonderen Yoga-Stunde mit POP UP YOGA in der Rathausgalerie Kunsthalle, die Entspannung und Kunsterlebnis verbindet.

Die Ausstellung widmet sich den repetitiven Skulpturen der Künstlerin Maren Strack, die Bildhauerei, Tanz und Akustik zu Soloperformances verbindet. Wie ihre Tanzstücke sind auch die repetitiven Skulpturen als Versuchsanordnungen entstanden, in denen sie mit den visuellen und klanglichen Qualitäten von Objekten experimentiert.

POP UP YOGA steht für Yoga – immer, überall und für jeden.

Gina Weber und Theresa Brackmann von POP UP YOGA zeigen, dass es möglich ist, sich immer & überall zu entspannen und dabei besondere Orte ganz neu zu entdecken. Sie haben bereits Stunden in der Villa Stuck, dem Münchner Stadtmuseum, dem Jüdischen Museum, dem Museum Fünf Kontinente und vielen weiteren gegeben.


Kosten

Kosten: 13 €


Organisatorische Hinweise

Information und Anmeldung:

Die Yoga-Stunde ist für jeden geeignet, egal ob Anfängerinnen/Anfänger oder “Profi-Yogi”

Eine Anmeldung ist erforderlich per E-Mail an popupyogamuc@gmail.com
oder über diesen Link:
https://www.eversports.de/scl/pop-up-yoga-munchen
Mehr Info auf Facbeook unter: https://www.facebook.com/events/410871303071670/


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

eingeschränkt barrierefrei (Zugang für Rollstuhlfahrer über die Pforte Richtung Marienhof möglich)

Ergänzende Barrierehinweise des Veranstaltungsortes

Buchung von Rundgängen und Gesprächen in leichter Sprache und gebärdenunterstützt ist möglich.
Es werden bereits gebärdenunterstützt Veranstaltungen in Kooperation mit der MVHS angeboten.


zum Seitenanfang