Piratenpresse

Medienwerkstatt in der Piratenpresse


Piratenpresse Kultur & Spielraum e.V.

entstehen Magazine, Zeitschriften, Flugblätter, Handzettel, Tonaufnahmen und Filme – mit Neuigkeiten, Geschichten, Drucken, Collagen, Fotos, Video- und Tonaufnahmen aus den parallel laufenden Aktionsräumen Papier trifft Pappe bzw. 2. RAD AB!. Was lohnt sich dokumentiert zu werden? Welche Medienformate eignen sich dafür? Und wie können die Ergebnisse in die Öffentlichkeit getragen werden?
Die Produkte können beispielsweise in der AUGENGALERIE bei der U-Bahnstation Giselastraße präsentiert oder in Form von Magazinen, Handzetteln oder Zeitungen direkt im Stadtviertel verteilt oder in der Piratenpresse archiviert werden.
Bitte Prospekt anfordern!


Kosten

Die Teilnahme ist kostenlos.


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Die Zugänge zu vielen Räumen sind barrierearm, d.h. Räume sind über Rampen und Aufzüge erreichbar. Je nach Angebot weisen wir nochmal speziell auf die Zugänglichkeit hin.
Die Projekte und Programme finden zum Teil an unterschiedlichen Orten statt. Bitte entnehmen Sie die Angaben zur Barrierefreiheit der einzelnen Spielorte an den jeweiligen Angeboten.

zum Seitenanfang