Perspektiven öffnen!

Kulturelle Bildung im Dialog


Flyer für "Perspektiven öffnen!" MORGEN e.V.

Kulturelle Bildung findet nicht nur im Theater oder Museum statt, sondern überall und jeden Tag – gestaltet von allen – für alle! Deshalb sollen hierzu auch alle zu Wort kommen und Gehör finden.

Zahlreiche Projekte im Bereich der Kulturellen Bildung arbeiten interkulturell über Ländergrenzen hinweg. Viele Initiativen sind gezielt gegen Ausgrenzung und Diskriminierung aktiv und versuchen alle Bevölkerungsgruppen zu erreichen. Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag zur Weltoffenheit unserer Gesellschaft und zur Förderung der demokratischen Kultur.

Vor diesem Hintergrund lädt MORGEN e.V. in Kooperation mit der Koordinierungsstelle Kulturelle Bildung der Landeshauptstadt München zu einem Abend zum Kennenlernen und Vernetzen: Welche Aktivitäten finden bereits erfolgreich statt? Welche Herausforderungen sind damit verbunden? Welche Bedarfe gibt es und welche Ziele sollten angestrebt werden?

Impuls hierfür bietet Sarah Bergh mit ihrem Vortrag »„Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen!“ – Teilhabe zwischen Alltag, Kulturleben und (politischer) Mitbestimmung.« Was befördert individuelle und gesellschaftliche Wachstumsprozesse und wer sollte (alles) daran beteiligt sein? Persönliche Anmerkungen aus einer empowerten Biografie.


Termine

mit Voranmeldung


Kosten

Die Teilnahme ist kostenlos.


Organisatorische Hinweise

Gerne können Sie die Informationen an Interessierte weiterleiten.
Benötigen Sie Flyer? Melden Sie sich gerne unter angegebener Mailadresse

Fragen?
Wir sind für Sie von Montag bis Freitag telefonisch zu erreichen unter 089/233-21141 oder per Mail unter kulturelle.bildung@muenchen.de


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Für Anfragen zur Barrierefreiheit bitte eine E-Mail an diese Adresse: g.ameres@initiativgruppe.de

zum Seitenanfang