SIN – Studio im Netz e.V.

Pädagogischer Medienpreis 2022

Termine

Mittwoch 02. November 2022, 14:00 - 17:00 Uhr

mit Voranmeldung

Weitere Termine

Angebot für

Kinder (6 - 10 Jahre) Kinder (10 - 14 Jahre) Jugendliche (14 - 18 Jahre) Familien Gruppen aus Bildungs- und sozialen Einrichtungen Pädagogisches Fachpersonal, Kulturvermittler*innen

Format

Festival, Straßenfest Interaktiv Medienherbst

Am 02. November 2022 findet die Preisverleihung des Pädagogischen Medienpreises im Kulturzentrum Gasteig HP8 in München-Sendling statt. Nach der Verleihung im Saal X laden wir zum Medienparcours in die Halle E, um die prämierten Produkte zu testen und die Personen dahinter kennenzulernen.

Mit dem pädagogisch fundierten Medienpreis werden jährlich herausragende und empfehlenswerte Digitalprodukte wie Apps, Games und Websites für Kinder und Jugendliche aus verschiedensten Bereichen ausgezeichnet. Die prämierten Produkte werden im Vorfeld von einer sachkundigen Jury aus Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ausgewählt.

Der Pädagogische Medienpreis wird seit 1998 vergeben, die Verleihung wird durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München unterstützt.

Termine

Mittwoch 02. November 2022, 14:00 - 17:00 Uhr

mit Voranmeldung

Sparte

Filmen, fotografieren, coden, gamen, Audio produzieren, Medien nutzen

Organisatorische Hinweise

Anmeldung: sin@sin-net.de oder Tel. 089 72 46 77 04
Weitere Informationen: www.pädagogischer-medienpreis.de

Die Teilnahme ist kostenlos.

Altersempfehlung: 6 - 99 Jahre

Barrierearmut

Informationen des Veranstaltungsorts

Das Gebäude und der Saal (Isarphilharmonie) sind auch für Menschen mit Gehbehinderungen problemlos zu erreichen, der Veranstaltungsraum verfügt über ausreichend Rollstuhlplätze. Weitere Maßnahmen umfassen u. a. Induktionsanlagen für Schwerhörige und eine Beschilderung, die auch für Sehbehinderte geeignet ist.

Bis zur Fertigstellung aller Baumaßnahmen stehen auf dem Gelände des "Gasteig HP8" nur eingeschränkt Behindertenparkplätze zur Verfügung. Derzeit sind 5 Parkplätze ausgewiesen und gekennzeichnet. Die Zufahrt auf das Gelände erfolgt über Schäftlarn- und Hans-Preißinger-Straße. Dort sind 3 Parkplätze bei Haus F und 2 weitere Parkplätze bei Haus G ausgewiesen. Auf diesen können Inhaber*innen eines Behindertenausweises mit Kennzeichnung "aG" bzw. mit blauem Parkausweis mit Nachweis gut sichtbar an der Windschutzscheibe für die Dauer der Veranstaltung parken.
Weitere kostenlose Behindertenparkplätze befinden sich im Gelände des Blumengroßmarkts (Schäftlarnstraße 2). Dort stehen kostenlose Behindertenparkplätze für Inhaber*innen eines Behindertenausweises mit Kennzeichnung "aG" bzw. mit blauem Parkausweis zur Verfügung. Um das Parkhaus kostenfrei verlassen zu können, wenden Sie sich bitte vor Veranstaltungsbeginn an die Infotheke im Erdgeschoss der Halle E (MünchenTicket). Gegen Vorlage des Behindertenausweises erhalten Sie dort ein Gutschrift-Ticket (nach der Veranstaltung wenden Sie sich notfalls bitte an die Pforte am Bühneneingang auf der Südseite der Isarphilharmonie. Die Pforte ist täglich 24 Stunden besetzt). Mit dem Gutschrift-Ticket wird der zu zahlende Betrag am Kassenautomaten des Parkplatzes auf Null gesetzt (bzw. reduziert, falls die Parkdauer 4 Stunden überschreitet). Beim Einschieben des Tickets muss der rote Pfeil nach oben zeigen.

Teilen & Drucken

Kartenansicht

Wir nutzen zur Kartendarstellung den Service von OpenStreetMap. Dieser nutzt Cookies. Aufgrund Ihrer aktuellen Cookie-Einstellungen kann die Karte nicht dargestellt werden. Hinweise zu den Cookies finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen .