Der rote Faden 1 – für Nähinteressierte ohne Vorkenntnisse

Nähen Foto: Haus der Eigenarbeit

Dieser Kurs richtet sich an blutige Anfänger/innen, die den Umgang mit der Nähmaschine lernen wollen: einfädeln, richtige Spannung, spulen, Nadel wechseln, Sticheinstellungen, richtiges Stichbild erkennen und ggf. korrigieren, putzen, ölen, Fehler beheben, erste Nähte …

Es sollte auch zu Hause eine Nähmaschine zum Üben und Weiterarbeiten zur Verfügung stehen – alternativ können Sie gerne innerhalb der Öffnungszeiten die Nähmaschinen der Textilwerkstatt nutzen.
Das Mitbringen der eigenen Maschine ist möglich.
Gelegenheit zur Vorbesprechung gibt es in der Fachberatung, immer dienstags von 18-21 Uhr im HEi!

Bitte melden Sie sich hier auf unserer Webseite an.


Termine

mit Voranmeldung


Kosten

74,00 €


Organisatorische Hinweise

Kursleiter/in:
Elli Schöner
Materialkosten:
ca. 5 €
Pause:
60 Minuten
Teilnehmerzahl:
maximal 7
Vorkenntnisse:
keine nötig


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Das HEi ist auch für Menschen mit Handicaps nutzbar. Im Rahmen der inklusiven Kulturwerkstatt MUT.KUNST.WERK werden zusammen mit dem Münchner Bündnis gegen Depression regelmäßig spezielle Workshops angeboten. In Zusammenarbeit mit der Pfennigparade wurden bereits mehrfach Praxisworkshops für Menschen mit Behinderung angeboten.
Für Rollstuhlfahrer/innen ist das Erdgeschoss zugänglich. Hier steht auch eine geeignete Toilette zur Verfügung.

Ergänzende Barrierehinweise des Veranstaltungsortes

Für Rollstuhlfahrer ist das Erdgeschoss zugänglich. Hier steht auch eine geeignete Toilette zur Verfügung.


zum Seitenanfang