Fachbereich 5: Museumspädagogik zur zeitgenössischen Kunst im Museum Brandhorst

Vermittlung zeitgenössischer Kunst, Referentin: M.A. Andrea Feuchtmayr


Museum

Das Museum Brandhorst zeigt eine Vielfalt unterschiedlicher künstlerischer Positionen der letzten fünf Jahrzehnte. Neben sehr ästhetisch wirkenden, leicht zugänglichen Kunstwerken gibt es auch rätselhaft oder experimentell erscheinende Kunst, die sich auf den ersten Blick nicht sofort entschlüsseln lässt. Die Fortbildung stellt exemplarisch verschiedene museumspädagogische Methoden und Materialien vor, die Schüler_innen erste Zugänge eröffnen und die Vermittlung zeitgenössischer Kunst unterstützen können.
Diese Veranstaltung ist ein Beispiel für das vielfältige Angebot zur Museumspädagogik. Weitere finden Sie unter: Website


Termine

mit Voranmeldung


Kosten

Für Lehrkräfte aller Schularten in München und Umland: kostenfrei


Organisatorische Hinweise

Bitte geben Sie die Kursnummer an: 74-DD0.15
Anmeldung bei: Ursula Haugg
Tel.: (089) 233-20374
Fax: (089) 233-28749
Email: ursula.haugg@muenchen.de


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Das Museum Brandhorst ist nur teilweise behindertengerecht. Bitte melden Sie sich bei Ursula Haugg, Tel.: (089) 233-20374, Email: ursula.haugg@muenchen.de oder direkt bei Gabi Rudnicki, Email: rudnicki@mpz.bayern.de

Ergänzende Barrierehinweise des Veranstaltungsortes

UG barrierefrei, Veranstaltung wird bei Bedarf dort eingebucht
bitte anmelden unter Telefon: 089-233-28459
Behindertenparkplatzreservierung auf Anfrage möglich


zum Seitenanfang