München beschwingt- Münchner Tanzgeschichte zum Mitmachen

Traditionelle, historische, zeitgenössische und Folkloretänze sind das Thema der Stadtführung durch die Altstadt.



In Münchnen wird nämlich gerne getanzt. Im Kulturzentrum der israelitischen Kultusgemeinde findet regelmäßig israelischer Volkstanz statt, im Hofbräuhaus kann man Kurse zu verschiedenen Volkstänzen belegen. Einst haben die Schäffler getanzt, um die Menschen nach einer Pestepoche aufzuheitern. Wir haben verschiedene Tanzepochen und –stile, die in der bayerischen Landeshauptstadt getanzt wurden und werden, zusammengetragen. Sie bekommen traditionelle, historische, zeitgenössische und Folkloretänze gezeigt und erklärt. Mitmachen ist selbstverständlich erwünscht!


Termine

12. August 2018, 11:00 Uhr


Kosten

12 Euro, ermäßigt (Studenten und Senioren) 10 Euro.
Preisbeispiel für Gruppen bis 25 Personen: 150 Euro.


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Unsere Angebote stehen allen Interessierten offen. Bitte melden Sie sich für individuelle Anfragen. Wir passen uns gerne an Tempo und Beweglichkeit unserer Teilnehmer an.

zum Seitenanfang