Müller, Fischer, Schreiber - Altägyptische Berufe

Staatliches Museum Ägyptischer Kunst, Foto 3 Foto: mfranke

Welchen Berufen sind die alten Ägypter nachgegangen? Finden wir diese Berufe noch heute? Anhand von Darstellungen im Relief und in der Rundplastik gehen wir diesen Fragen nach.
Im praktischen Teil widmen wir uns speziell dem Beruf des Schreibers, lernen selber Hieroglyphen schreiben und setzen unseren Namen auf Altägyptisch um.
Anschauliches Material hilft, den sinntragenden Wortschatz zu vermitteln. Ein Angebot speziell für Übergangsklassen.


Termine

flexible Termine

mit Voranmeldung


Kosten

Die Teilnahme ist kostenlos.


Organisatorische Hinweise

Buchungen sollten mindestens zwei Wochen im Voraus erfolgen.

Weitere Informationen und Buchung unter 089-289 27 626 oder buchungen@smaek.de


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Das Museum ist komplett barrierefrei.
Fahrstühle erschließen die beiden unterirdisch gelegenen Ebenen, der barrierefreie Zugang zum Haus findet sich hinter der Portalwand im Außenbereich.
In jedem Raum liefert eine Leiste mit Braille-Schrift Stichworte zum jeweiligen Thema.

Zu unserem Angebot gehören auch Führungen und Werkstattprogramme für Menschen mit Handicap jedweder Art, bitte sprechen Sie uns bei Interesse direkt an.
Im Rahmen eines Projektes mit Jugendlichen des inklusiven Gisela-Gymnasiums ist bereits eine spezielle Führung für Hörgeschädigte auf dem Multimediaguide des Museums entstanden.

Weitere Hinweise zur Barrierefreiheit finden Sie auf unserer Homepage: http://www.smaek.de/index.php?id=1448

Ergänzende Barrierehinweise des Veranstaltungsortes

Das Museum hat keine eigenen Parkplätze. Im Umfeld des Museums stehen öffentliche, kostenpflichtige Parkplätze, auch für Busse, zur Verfügung.
Öffentlich erreichen Sie das Museum mit
- der U2/U8, Haltestelle Königsplatz
- der Straßenbahn Linie 27/28, Haltestelle Karolinenplatz
- der Buslinie 100, Haltestelle Pinakotheken
- allen S-Bahn-Linien, Haltestelle Hauptbahnhof
Das Museum liegt 10 Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt.