WEBINAR: Mediale Verführungen: Kinder/Jugendliche und Werbung

zu den Kontaktinformationen

Referent: Hans-Jürgen Palme


Pädagogisches Institut

Werbung ist heutzutage allgegenwärtig. Sie tritt in allen erdenklichen Formen auf, vor allem auch im Internet. Besonders für Kinder und Jugendliche ist sie auf den ersten Blick oft gar nicht als solche zu erkennen. Im Gegenteil: Kinder können Werbung häufig nicht von klassischen Unterhaltungssendungen unterscheiden und haben keine Ahnung, dass in Werbemaßnahmen lediglich eine Scheinwelt projiziert wird. Umso wichtiger ist es, umfassend und verständlich darüber aufzuklären, wie Werbemaßnahmen funktionieren, welche Formen von Werbung es gibt und wie man getarnte Werbung erkennt. Wie Sie Kinder und Jugendliche für diese Thematik sensibilisieren, möchten wir in diesem Seminar mit Hilfestellungen, Anregungen und wertvollen Tipps vermitteln.

Hinweis: In Kooperation mit dem Studio im Netz e.V. (SIN)

Teilnahmevoraussetzungen: funktionierendes Internet; Kamera; Mikro und Lautsprecher oder Kopfhörer mit Mikro; PC, Notebook oder Tablet

Zielgruppe: pädagogische Mitarbeiter*innen in Kindertageseinrichtungen, Lehrkräfte aller Schularten


Termine

28. Mai 2020, 10:00 - 11:30 Uhr

mit Voranmeldung


Kosten

Münchener Lehrkräfte an aller Schularten, pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Horten und Tagesheimen der Stadt München: kostenfrei
Externe: 80,00 €


Organisatorische Hinweise

Anmeldung bis spätestens 5 Wochen vor Veranstaltungsbeginn erforderlich.

Bitte geben Sie die Kursnummer an: MMM007
Sachbearbeitung: Frau Gabriele Gabor
Tel.: (089) 233-24541
Fax.: (089) 233-27803
E-Mail: pizkb.medien.rbs@muenchen.de

Onlineanmeldung unter: https://www.pi-muenchen.de/profil/wir-ueber-uns/fachbereiche/fachbereich-neue-medien-medienpaedagogik/bildungsprogramm/


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Online-Angebot. Es bestehen keine räumlichen Barrieren.


zum Seitenanfang