Loreen schießt in die Luft

Ein Western-Musical von Claudia Kaiser und Martin Lickleder für Kinder ab 6 Jahren


Loreen schiesst in die Luft Foto Martin Pflanzer
[Ein weiteres Bild in der Bildergalerie]

Loreen schießt in die Luft

Ein Western-Musical von Claudia Kaiser und Martin Lickleder
Das 12-jährige Farmermädchen Loreen hilft Sonny, dem Revolverhelden mit dem Riesen-
Sonnendach, als dessen Finger sich grässlich im Revolverabzug verklemmt – doch leider löst sich
dabei ein Schuss und fliegt kerzengerade in die Luft. Resolut, ja fast panisch zerrt der
Revolverheld das Mädchen zu sich unters Sonnendach: Die Kugel kann jeden Moment auf sie
herabfallen! Umgehend flüchten weitere merkwürdige Westerner vor der Gefahr unter Sonnys
Rettungsschirm: Die schrullige Komische Katy vom nahe gelegenen Unsichtbaren Berg sowie der
Trapper Freddy Feather und der Indianer Freche Feder, beide tödlich verfeindet. Es wird eng, so
richtig behaglich hat es bald nur noch Sonny: Denn obwohl er der eigentliche Verursacher des
Schlamassels ist, regelt er als Besitzer des Sonnendachs den Betrieb darunter ganz nach seinem
Belieben.
Die ganze Weite des Wilden Westens, zusammengedrängt unter einem Sonnenschirm. Mit Witz und
Slapstick, ein paar Platzpatronen, ganz vielen Country&Western-Songs und einem Hauch von
„Warten auf Godot“ geht es um die immer wieder interessante Erkenntnis, dass im Leben die Angst
oft größer ist als die Gefahr – und dass es auch immer wen gibt, dem diese Angst gut in den Kram
passt. Andere Schutz- und Rettungsschirme lassen grüßen.
»Ein Musical mit eingängigen Melodien, dem es nicht an philosophischem Überbau fehlt.« SZ

Mit Robert Erby, Isabel Kott, Martin Lickleder, Irene Rovan, Peter Papakostidis und jeder Menge cooler Songs


Termine

flexible Termine


Kosten

Schulklassenprogramm im Theater im Fraunhofer 7 Euro pro Person
Familienprogramm im Theater im Fraunhofer 6 Euro/Kinder – 9 Euro//Erwachsene


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Generell richtet sich das Angebot auch an Interessierte mit Handicap. Das Theater ist barrierefrei.