Kreativität und gestalterisches Experimentieren mit Krippenkindern

Referentin: Yvonne Bulander


Pädagogisches Institut Außenansicht Marienstraße

Kreativität stellt eine wesentliche Zugangsweise zur Weltaneignung und Resilienzförderung von Kindern dar. Dabei spielt das Gestalten und Experimentieren im Umgang mit Material und Dingen im Kleinkindalter eine zentrale Rolle, auch das Erkennen und Aufgreifen kreativer Prozesse im Krippenalltag ist von besonderer Bedeutung. Im Rahmen der Fortbildung werden wir uns mit den entwicklungspsychologischen Voraussetzungen und der Bedeutung der Kreativität für die frühkindliche Bildung auseinandersetzen. Anhand praktischer Beispiele beschäftigen wir uns mit kreativen und gestalterischen Prozessen von Kleinkindern sowie mit geeigneten Materialien für die praktische Umsetzung in der Kinderkrippe. Hierzu werden wir u.a. mit Fahrradschläuchen, Ton und Material aus der Remida experimentieren.


Termine

08. Juni 2018, 08:30 - 16:15 Uhr

mit Voranmeldung


Kosten

Für pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Kindertageseinrichtungen der Landeshauptstadt München: kostenfrei
Externe: 80,00 €


Organisatorische Hinweise

Bitte geben Sie die Kursnummer an: 74-BD4.07
Anmeldung bei: Anita Franjicevic
Tel.: 233-21461
Fax: 233-20652
Email: anita.franjicevic@muenchen.de


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Die Räume sind zur Zeit nur teilweise barrierefrei. Bitte setzen Sie sich im Vorfeld mit der entsprechenden Sachbearbeitung in Verbindung.
Anita Franjicevic, Tel.: 233-21461; Email: anita.franjicevic@muenchen.de

Ergänzende Barrierehinweise des Veranstaltungsortes

UG barrierefrei, Veranstaltung wird bei Bedarf dort eingebucht
bitte anmelden unter Telefon: 089-233-28459
Behindertenparkplatzreservierung auf Anfrage möglich


zum Seitenanfang