KINO ASYL Spezial

zu den Kontaktinformationen

Film- und Gesprächsabend – eine Kooperation von KINO ASYL und “Aus der Fremde – in die Fremde?”


kino asyl

An diesem Abend wird der “Abschlussfilm” des diesjährigen KINO ASYL-Festivals gezeigt. Bei KINO ASYL präsentieren junge Geflüchtete Filme aus ihren Heimatländern – im Anschluss: Gespräch mit Fachleuten und Publikum. Moderation: Ein/e Kurator*in von KINO ASYL + Aktive von MIKADO (InitiativGruppe e.V.).

Dieser Abend ist eine Kooperationsveranstaltung von InitiativGruppe und JIZ München gemeinsam mit den Macher*inenn von KINO ASYL und wird auch im Rahmen der „Münchner Tage der Menschenrechte“ präsentiert und mit Unterstützung der Jungen Volkshochschule.

Wann + Wo:

Freitag, 06.12.19 ab 20.00 Uhr
Gasteig / Carl Amery Saal
→ Rosenheimer Str. 5 (Nähe Rosenheimer Platz)

Eintritt frei – Anmeldung für Gruppen im JIZ erbeten!

Welcher Film präsentiert wird, ist ab Herbst u.a. unter www.kino-asyl.de und www.filmreihe.jiz-m.de veröffentlicht.

Infos zu „Aus der Fremde – in die Fremde?!“
Bereits seit 2006 präsentiert das Jugendinformationszentrum (KJR München-Stadt) gemeinsam mit MIKADO (IG InitiativGruppe e.V.) spannende Filme + Diskussionen zu den Bereichen Migration und Chancengerechtigkeit!

Alle Infos zu Filmen und Gästen 2019 gibt es unter: www.filmreihe.jiz-m.de


Termine

06. Dezember 2019, 20:00 - 22:00 Uhr


Kosten

Die Teilnahme ist kostenlos.


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Das JIZ ist ebenerdig und ohne Stufen zugänglich. Die Toiletten sind nicht rollstuhlgerecht und Teile der Broschüren-Auslage sind nur über Stufen erreichbar.

zum Seitenanfang