Kinder-Kunst-Labor zu den Münchner Wissenschaftstagen 2018

Ganze Arbeit! Kinder-Kunst-Labor


Kinder-Kunst-Labor Tom Reger
Kinder-Kunst-Labor Tom Reger

Diese Veranstaltungen finden vom 10. bis 13. November in der Alten Kongresshalle oder im gegenüberliegenden Verkehrszentrum des Deutschen Museums zu unterschiedlichen Zeiten statt. Diese Informationen finden sich beim jeweiligen Angebot.

Ganze Arbeit! Kinder-Kunst-Labor

In den Berufe-Labors erforschen wir anhand von verschiedenen Berufsbildern wie sich Arbeit in jüngster Vergangenheit verändert hat und wie sie sich aktuell immer weiter verändert. Wie werden Kleider hergestellt, wie Häuser gebaut? Wie wird in der Schule zukünftig unterrichtet? Wie werden Kranke behandelt und gepflegt? Wie wird der Verkehr gestaltet? Wie werden die Dinge des täglichen Gebrauchs verteilt? Wie wird unser Joghurt hergestellt? Kann man überhaupt noch arbeitende Menschen sehen oder arbeiten in Zukunft alle nur noch an Computern? Müssen Menschen überhaupt noch arbeiten? Oder können das Maschinen übernehmen?

In der großen Zukunftswerkstatt entstehen (reale) technische Geräte und Pläne für Roboter, Maschinen, Schaltungen, Formeln, Netzwerke, die derlei Veränderungen aus der Sicht der Kinder erklären und veranschaulichen. Sie beziehen bekannte Veränderungen der Arbeitswelt, die sich für Kinder wahrnehmbar vollziehen, mit ein und zielen auf – durch unterschiedliche Problemstellungen provozierte – phantasiereiche, spielerische Lösungs- und Gestaltungsansätze für die Arbeitswelt der Zukunft.

In der Zeitungswerkstatt entstehen Berichte und Artikel auf der Grundlage von Umfragen, Interviews, Recherche und Erzählungen der Kinder. Dabei geht es auch um die Bedeutung von Arbeit, um Berufe, die keiner kennt, und um Berufe, die es längst nicht mehr gibt. Wer hat Arbeit? Wer hat keine? Müssen wir überhaupt noch arbeiten? Wer macht welche Arbeit – heute und in Zukunft. Es entstehen täglich die WORKER’s NEWS, die in kleiner Auflage direkt auf den Münchner Wissenschaftstagen v


Termine

10. - 13. November 2018

Anmeldungen nur zum Schulklassenprogramm an den Vormittagen und für Gruppen an den Nachmittagen am 12. und 13.11. nötig.

mit Voranmeldung


Kosten

Die Teilnahme ist kostenlos.


Organisatorische Hinweise

Termin Samstag und Sonntag, 10./11. November, 10-17 Uhr. Ort Seitenflügel der Alten Kongresshalle. Für einzelne Kinder ab 8 Jahren. Anmeldung keine erforderlich und möglich!

Termin Montag und Dienstag, 12./13. November, 9:30-12:30 und 14-16 Uhr. Ort Seitenflügel der Alten Kongresshalle. Für 3./4. Jgst. und Gruppen. Anmeldung anmeldung(at)kulturundspielraum.de


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Der Veranstaltungsort ist eingeschränkt behindertengerecht.

zum Seitenanfang