Junges Stadtgemüse - Garten(er)leben für Kinder und Familien


Wie wächst unser Essen? Was passiert im Garten übers Jahr? Wie kommt der Garten in die Stadt? Mit dem Programm „Junges Stadtgemüse“ wollen wir Kindern und Familien im Projekt „Grünspitz“ die Gelegenheit geben, urbanes Gärtnern mit allen Sinnen zu erleben.

Mit unserem Programm laden wir sonntags während der Gartensaison in den Gemeinschaftsgarten „Grünspitz“ ein. Die schöne Atmosphäre des Geländes lädt zum Erkunden und Experimentieren ein. Wer will, kann beim Gärtnern helfen und unser eigenes Beet mitgestalten, Pflanzen großziehen, ernten und schnabulieren, Hollerkücherl backen, Nisthilfen für Vögel und Insekten bauen, Fackeln machen, einen Kartoffel- oder Kürbistag erleben, selber Vogelfutter herstellen, Marmelade kochen und vieles andere mehr. So kann die Entwicklung des Gartens über das ganze Jahr hinweg beobachtet werden.

Ohne Anmeldung und kostenlos!
Für Kinder und Familien
Auf dem Gelände des Münchner Gemeinschaftsgartens „Grünspitz“ (Ecke Martin-Luther-Straße/Tegernseer Landstraße, Tram 15/25 Tegernseer Landstraße)

In Kooperation mit Kulturverstrickungen

Aktuelle Infos zum jeweiligen Tagesprogramm gibt es immer ein paar Tage vorher auf unserer Website!
www.spielkultur.de/garten


Termine

Junges Stadtgemüse - Garten(er)leben für Kinder und Familien

13. - 22. Juli 2018, Sonntag von 14:00 - 18:00 Uhr


Kosten

Die Teilnahme ist kostenlos.


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Alle Programmangebote eignen sich auch für Kinder mit Behinderung.
Der Zugang zu unseren Räumen in der LEO 61 ist barrierefrei.
Die Projekte finden an unterschiedlichen Orten statt. Bitte entnehmen Sie Angaben zur Barrierefreiheit der einzelnen Spielorte den jeweiligen Angeboten.

zum Seitenanfang