30 von 597 Angeboten kultureller Bildung in München

Filteroptionen im Überblick

Alter

Bitte geben Sie hier das Mindest- und das Höchstalter der Angebotsnutzer ein.

Anbieter

Akademie für Philosophische Bildung und WerteDialog der gfi gGmbH Alpines Museum des Deutschen Alpenvereins Alte Pinakothek Altenbach + Honsel Arbeitsgemeinschaft Spiellandschaft Stadt Archiv Geiger Artothek & Bildersaal AsylArt e.V. Atelierprojekt - Verein zur Förderung von bildnerisch-künstlerischen Ausdrucksformen e.V. bavaricum@histonauten Bayerische Philharmonie Bayerische Staatsoper und Bayerisches Staatsballett Bayerisches Nationalmuseum Bellevue di Monaco Berufsverband Bildender Künstler (BBK) München und Obb. e.V. Bibliothek der Stiftung Pfennigparade blendeblau Börsenverein des Deutschen Buchhandels Landesverband Bayern e.V. (1) BrückenBauen Bürgerhaus Glockenbachwerkstatt Bürgerinitiative "Mehr Platz zum Leben" Café Netzwerk Circus Leopoldini München e.V. concierto münchen e.V. Der Gasteig DGB Bildungswerk Bayern e. V. – Münchenprogramm Die Färberei die taschenphilharmonie – Freunde der Taschenphilharmonie e.V. DOK.education – Das Kinder- und Jugendprogramm des DOK.fest (3) Echo e.V. Eigenwerk & Unsinn e.V. Kunst- und Phantasiewerkstatt elly - Evang. Familien-Bildungsstätte „Elly Heuss-Knapp" Evangelisches Bildungswerk München e.V. FabLab-München e.V. Feierwerk e.V. Feinschliff - Die Bildungsakademie Figurentheater PANTALEON Freies Musikzentrum e.V. Green City e.V. Haus der Kunst HEi - Haus der Eigenarbeit IdeenReich – KREATIV & GESUND E.V. IMAL – International Munich Art Lab Institut für Angewandte Kulturelle Bildung (IAKB) Interaktiv – Münchner Netzwerk Medienkompetenz Internationale Jugendbibliothek JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis Jüdisches Museum München Jugendinformationszentrum (JIZ) KiKS: Kinder-Kultur-Sommer Kinder lesen und schreiben für Kinder e.V. Kinderkino München e.V. Kinderkunsthaus Kindermuseum München Kindertheater im Fraunhofer Kinderwerkstatt Neuhausen Köşk Koordinierungsstelle Kulturelle Bildung KuKi – Kunst für Kinder e.V. Kultur & Spielraum e.V. (3) Kulturlust e.V. KulturVERSTRICKUNGEN e.V. Kunstarkaden Lenbachhaus München Lesefüchse e.V. Lilalu - das Bildungs- und Ferienprogramm der Johanniter-Unfall-Hilfe e. V. Literaturhaus München Little Lab – Wissenschaft für Kinder e.V. MachWerk e.V. MaximiliansForum – Passage für Kunst und Design media I culture I lab der Hochschule München Medienzentrum München des JFF (2) MIKADO – Jugendkultur und Bildung der InitiativGruppe (IG) mini.musik – Große Musik für kleine Menschen e.V. (7) mixxit Theater MobilSpiel e.V. – Service-Paket, Münchner Spielkistl, Kicklusion Mohr-Villa Freimann Münchener Kammerorchester Münchener Schachakademie Münchner Bildungswerk e.V. Münchner Kammerspiele – Kammer 4 You Münchner Kultur GmbH Münchner Philharmoniker – Spielfeld Klassik (4) Münchner Rundfunkorchester – Bayerischer Rundfunk Münchner Stadtbibliothek Münchner Stadtmuseum Münchner Volkshochschule (1) Münchner Volkstheater Musenkuss-Mobil Museum Villa Stuck Museumspädagogisches Zentrum – MPZ Music4Kids Musik zum Anfassen e.V. Musisches Zentrum (Kreisjugendring München-Stadt) Neue Münchner Schauspielschule Neue Pinakothek Nord Süd Forum München e.V. NS-Dokumentationszentrum München (5) Ökologisches Bildungszentrum München Ökoprojekt MobilSpiel e.V. OOFABRIC - OUT OF FABRIC PA/SPIELkultur e.V. (1) Pädagogisches Institut PAIDOULIA e.V. / KUNST MIT KINDERN IM KRANKENHAUS Pinakothek der Moderne PLATFORM pomki.de – Das offizielle Kinderportal der LH München Rathausgalerie Kunsthalle Sammlung Goetz Schauburg - Theater für junges Publikum schola musicae Seidlvilla e.V. SIN – Studio im Netz e.V. Soundchecker Spielen in der Stadt e.V. (2) Spiellandschaft Stadt e.V. Spiellandschaft Westkreuz – Spielhaus, Spielbus, Spielgelände Sportamt / FreizeitSport (Referat für Bildung und Sport der LH München) SprachBewegung e.V. Staatliches Museum Ägyptischer Kunst Staatstheater am Gärtnerplatz - Junges Gärtnerplatztheater Stadtarchiv München Stadtteilwochen und Kulturtage Städtische Schule der Phantasie Stattreisen München Stiftung Bildungszentrum der Erzdiözese München und Freising Stiftung Gesellschaft macht Schule Stiftung Lyrik Kabinett München Stiftung Zuhören Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Tanz und Schule e.V. Teamtheater Tankstelle e.V. Theater Kunstdünger Theatergemeinde e.V. München – TheaGe TheaterSpielhaus Treffpunkt FILMKULTUR im ARRI Kino Urbanes Wohnen e.V., Grüne Schul- und Spielhöfe VäterNetzwerk München e.V. Volkskultur in München whiteBOX.art WikiMUC – Wikipedia in München ZIRKEL für kulturelle Bildung e.V. (1)

Zeitraum

von:

vorheriger Monat nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9

bis:

vorheriger Monat nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11

Stadtteile

Allach Altstadt Am Hart Am Moosfeld Au (23) Aubing Berg am Laim Bogenhausen Fasangarten Feldmoching Forstenried Freiham Freimann Fürstenried Hadern Haidhausen (22) Harlaching Hasenbergl Holzapfelkreuth Isarvorstadt Laim Langwied Lehel Lochhausen Ludwigsvorstadt Maxvorstadt (5) Milbertshofen Moosach Neuhausen (1) Nymphenburg (1) Obergiesing Obermenzing Obersendling Pasing Perlach Ramersdorf Riem Schwabing Schwanthalerhöhe Sendling Sendling-Westpark Solln Steinhausen Thalkirchen Trudering Untergiesing Untermenzing

Bücher lesen können wir. Doch wie und wozu liest man einen Film? Erzählt sich der nicht von selbst? Das stimmt – bis zu einem gewissen Bild. Ein Workshop über Wahrheit und Wirklichkeit am Beispiel des kurzen Dokumentarfilms ANNE FLIEGT - für Schulklassen.


Rampenlichter

05. - 18. Juli 2019, Montag - Donnerstag, Freitag - Sonntag ab 19:00 Uhr und weitere flexible Termine mit Voranmeldung

Das Tanz- und Theaterfestival Rampenlichter präsentiert Tanz- und Theaterproduktionen mit Kindern und Jugendlichen, die in Kooperation von Einrichtungen aus Jugendhilfe, Kunst und Kultur zusammen mit Schulen entstehen. Das Besondere an Rampenlichter als einem der großen Münchner Festivals ist, dass sich alle Aufführungen an Zuschauer aller Altersgruppen richten. Ziel des Festivals ist die Förderung, Entwicklung und öffentliche Anerkennung künstlerisch anspruchsvoller Inszenierungen mit Kindern und Jugendlichen und deren eigener Ästhetik.


Bücher mit Beinen und Ohren - Bilderbuch-Filmwerkstatt Ältere Kinder und Jugendliche erinnern die Bilderbuch-Welt ihrer frühen Kindheit noch sehr genau – Lieblingsheld*innen, -Erzählplots, häufig ganze Sätze und Reime.


60. Münchner Bücherschau

14. November - 01. Dezember 2019, Montag - Sonntag von 8:00 - 23:00 Uhr

Die Münchner Bücherschau feiert den 60. Geburtstag! Sie bietet Anregungen zu Ausflügen in die spannende und abwechslungsreiche Welt des Buches. Rund 300 Verlage präsentieren über 20.000 Neuerscheinungen sowie Best- und Longseller. Während der 18 Veranstaltungstage gibt es zahlreiche Gelegenheiten, bekannte Autorinnen und Autoren und Persönlichkeiten, über die man spricht, bei Lesungen, Vorträgen und Podiumsdiskussionen live zu erleben. Daneben gibt es ein umfangreiches Kinder- und Familienprogramm mit zahlreichen Workshops und Mitmachaktione


Das NS-Dokumentationszentrum München bietet ein breit gefächertes Seminarprogramm an. Dazu gehören unsere halbtägigen, ganztägigen und mehrtägigen Angebote. Unser Programm deckt verschiedene Themen ab und ist auf unterschiedliche Zielgruppen zugeschnitten.


Die Aspekte Galerie ist ein Forum für Gegenwartskunst und künstlerische Diskurse mit gesellschaftspolitischen Fragestellungen. Die themenfokussierten Ausstellungsprojekte werden im Kontext des Wortprogramms der Offenen Akademie entwickelt und durch Vorträge, Podien, Symposien, Lesungen oder Filmreihen inhaltlich begleitet.

kostenloses Angebot


An einem halben Tag erarbeiten Gruppen Themen im Lernforum, die anschließend in einem Wechselseitigen Rundgang in der Dauerausstellung präsentiert werden.


Unweit von München entstand 1933 bei Dachau das Lager, welches für alle späteren Konzentrationslager des NS-Regimes Modell stehen sollte. An zwei Tagen setzen sich Telnehmerinnen und Teilnehmer mit den Verbindungen zwischen der „Hauptstadt der Bewegung“ und dem ersten KZ auseinander.


zum Seitenanfang