Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

Persona – Kino mit Diskussionsveranstaltung



Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

Mittwoch, 16. Januar 2019, 18 Uhr
Schweden, 2013, 114 Minuten
Regie: Felix Herngren; Darsteller: Robert Gustafsson, Iwar Wiklander, David Wiberg, Mia Skäringer, Jens Hultén u.a.
Einführung und Diskussion: Dr. Matthias Wörther, Medienpädagoge

Was macht ein Hundertjähriger, der seinen Geburtstag partout nicht im Altersheim feiern will? Er büxt aus! Heimlich steigt er aus dem Fenster, findet einen Koffer mit 50 Millionen Kronen und befindet sich plötzlich auf der Flucht vor den Besitzern des Koffers, die ihn um die halbe Welt zu einer Vielzahl grotesker Abenteuer und im Rückblick quer durch die Geschichte des Jahrhunderts führt. Mit zwei Millionen verkauften Exemplaren war die Buchvorlage auch in Deutschland ein Riesenerfolg. Regisseur Felix Herngren gelingt es, die schwedische Identität des Stoffes zu bewahren und den skurrilen Geschichten der Buchvorlage von Jonas Jonasson eine adäquate filmische Form voller Witz und Anarchie zu geben.


Termine

16. Januar 2019, 18:00 Uhr


Kosten

9,50 €


Organisatorische Hinweise

Gute Filme haben ein langes Leben. Viele verpasst man doch – oder will sie immer wieder sehen. Der Kino Treff Rio steht für anspruchsvolles Kino aus vielen Jahrzehnten, fachkundig eingeführt von Dramaturgen und Kulturredakteuren, mit der Möglichkeit zu Fragen und Diskussion. Einmal monatlich (immer mittwochs um 18 Uhr) im Rio Filmpalast am Rosenheimer Platz. Kartenkauf direkt über die Kinokasse des Rio Filmpalasts, Telefon +49 89 486979.


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Parken: Tiefgarage im Gasteig (mit dem Blauem Parkausweis Parkticket zur kostenlosen Ausfahrt beim Pförtner in der Glashalle einlösen)
Zugang: stufenlos über Ausgang in der Passage rechts vom Kino
WC: kein barrierefreies WC
Kino 1: 3 Plätze für Rollstuhlfahrer, Kino 2: 2 Plätze für Rollstuhlfahrer.

zum Seitenanfang