HipHop © Stiftung Gesellschaft macht Schule gGmbH

Im HipHop-Kurs erlernen die Jugendlichen die grundlegenden HipHop-Tanzschritte und werden in die Philosophie des Tanzes und der Musik eingeführt. Auch Schülerinnen und Schüler, die sich nicht so gerne bewegen, bekommen durch dieses Projekt Spaß an Tanz und Koordination. Beim Einstudieren von Schrittfolgen zur Musik müssen sie sich mit allen Sinnen konzentrieren, auf die Mittänzer achten und sich gegenseitig respektieren. Am Ende des Kurses ist eine gemeinsame Aufführung möglich.

Derzeit wird dieser Kurs wöchentlich klassenübergreifend in der 6./7. sowie 8. Jahrgangsstufe einer Mittelschule durchgeführt. Die Einheiten finden als außerunterrichtliche Aktivität im Rahmen des gebundenen Ganztags statt. An einem Kurs können vier bis acht Schülerinnen und Schüler teilnehmen. Eine Kurseinheit dauert 90 Minuten. Zum Schuljahresbeginn, nach den Weihnachts- und nach den Osterferien beginnt jeweils ein neuer Kurs (Wahlmöglichkeit für die Schülerinnen und Schüler).


Termine

flexible Termine

mit Voranmeldung


Kosten

Die Teilnahme ist kostenlos.


Organisatorische Hinweise

Unsere Projekte finden in den Schulräumen statt. Sie werden flexibel an das Alter und die individuellen Möglichkeiten und Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler angepasst.


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Unsere Angebote richten sich generell auch an Interessierte mit Handicap. Bitte wenden Sie sich im Vorfeld an uns, um individuelle Fragen zu klären.

zum Seitenanfang