Hands on! Schulprojekte vor Ort

Textil-Nähen Foto: Haus der Eigenarbeit

Das HEi kooperiert mit allen Schultypen und bietet als außerschulischer Partner Gelegenheit zum praktischen Lernen. Unsere Handwerker kommen zu Ihnen in die Schule. Die Anleiter/innen, oft mit Meisterdiplom, verfügen aus ihrer langjährigen Praxis der Laienkurse und individuellen Fachberatung im HEi über pädagogische Kompetenzen zur Förderung eigenwilliger und eigenständiger Arbeiten

Im Kern der Schulprojekte steht die Idee der Eigenarbeit: Das Produzieren von nützlichen und schönen Objekten mit eigener Kraft nach eigenen Ideen.
Die teilnehmenden Schüler/innen werden an der Projektplanung beteiligt.
Praktisches Arbeiten soll Spaß am Lernen fördern, verborgene Stärken und Fähigkeiten zum Vorschein bringen und so das Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl der Schüler/innen stärken.
Unsere Schulprojekte eröffnen Schüler/innen und Lehrkräften die Chance, Lerninhalte praktisch in Ergänzung zum Regelunterricht zu erfahren.
Wir fordern und fördern Schülerinnen und Schüler. Trainiert werden Genauigkeit, Durchhaltevermögen, Teamfähigkeit und andere Schlüsselqualifikationen.
Die Qualität des Arbeitsprodukts richtet sich nach den Fähigkeiten der beteiligten Schüler/innen, weniger nach handwerklichen Standards.
Unsere Schulprojekte wollen Grundwerte vermitteln wie z.B. Eigenverantwortung und Verantwortung gegenüber Menschen und Sachen.

Folgende Berufe sind in unserem Team vertreten:
Schreiner/in
Metallbauer
Elektrotechniker
Keramiker/in
Schneiderin
Gold- und Silberschmiedin
Raumausstatter / Polsterer
freischaffende Künstler/in
Drucktechniker/in
Buchbinder/in
Encaustic


Termine

flexible Termine


Kosten

Die Schüler werden in Kleingruppen von bis zu 6 Personen von Handwerkern angeleitet.

Anleiterhonorar € 43,– pro Stunde plus projektbezogener Aufwand – wir beraten Sie gerne!


Organisatorische Hinweise

Wir helfen Ihnen gerne bei der Planung der Details:

Klärung der Zielvorstellung der Schule
Klärung der Rahmenbedingungen
Schülerzahl, Alter, Infrastruktur, Objekt
Projektideen und Konzeptentwicklung
Zeit- und Finanzplanung
Beratung zu Finanzierungsmöglichkeiten, z.B. über Regierung von Oberbayern, Arbeitsagentur, Kommune

Weitere Details auf unserer Webseite


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Das HEi ist auch für Menschen mit Handicaps nutzbar. Im Rahmen der inklusiven Kulturwerkstatt MUT.KUNST.WERK werden zusammen mit dem Münchner Bündnis gegen Depression regelmäßig spezielle Workshops angeboten. In Zusammenarbeit mit der Pfennigparade wurden bereits mehrfach Praxisworkshops für Menschen mit Behinderung angeboten.
Für Rollstuhlfahrer/innen ist das Erdgeschoss zugänglich. Hier steht auch eine geeignete Toilette zur Verfügung.