Film & Filmanalyse zum Kurzfilmtag am 21.12.2018

Hochschule für Film und Fernsehen in Kooperation mit DOK.education zeigen kurze Dokumentarfilme für Jugendliche


DOK.education & HFF München - Programm für Schulklassen DOK.education & HFF München - Programm für Schulklassen
Gebäude HFF HFF München, Kooperationspartner des DOK.fest München
Yvonne Rüchel, Medienpädagogin und Filmemacherin Yvonne Rüchel, Medienpädagogin und Filmemacherin / DOK.education

In ganz Deutschland wird jedes Jahr am 21. Dezember der kurze Film in seiner ganzen Vielfalt, Kreativität und Experimentierfreude gefeiert. Aus diesem Anlass lädt DOK.education, zusammen mit der HFF München, Schulklassen (5. – 12.Klasse) ins Kino ein.

In einem Kino der HFF München sehen wir gemeinsam zwei dokumentarischen Kurzfilme (30 Minuten) von HFF-Studierenden. Nähere Infos zu den Filminhalten folgen noch.

Im Anschluss an den Film bieten wir ein Filmgespräch mit der Regisseur.innen und der Leitung von DOK.education Maya Reichert. Dabei haben die Schüler.innen nicht nur die Möglichkeit, mit der Analyse des Dokumentarfilms ihren Blick für andere Filme und Fernsehformate zu schärfen, sondern sie können auch direkte Fragen zur Entstehung und zum Hintergrund des Films oder einem Studium an der HFF München stellen.

Programm: 90 Minuten inkl. Kurzfilm (30min)
Eintritt frei, Anmeldung per Mail


Termine

Kurzfilmtag an der Filmhochschule

21. Dezember 2018, 09:00 - 11:00 Uhr

HFF München, Bernd-Eichinger-Platz 1, 80333 München

mit Voranmeldung


Kosten

Die Teilnahme ist kostenlos.


Organisatorische Hinweise

Anmeldung bei Maya Reichert: reichert@dokfest-muenchen.de


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Das Kino ist barierrefrei zugänglich.

zum Seitenanfang