Fachbereich 5: Videoschnitt auf schnellen Rechnern mit Magix und Final Cut Pro

Magix und Final Cut Pro, Referenten: Andreas Hintermaier, Johann Rambeck


Final Cut Pro

Dieser Kurs verschafft Einblick in die Möglichkeiten des Filmschnitts mithilfe qualitativ hochwertiger Software. Nahezu jedes Handy, jedes Tablet und jedes Computersystem bietet einfache Schnittsoftware meist kostenlos an. Leider gerät man jedoch sehr schnell an Grenzen, sei es beim bildgenauen Schnitt, bei der Tongestaltung oder der Bildbearbeitung. Die Schnittsoftware Magix und Final Cut Pro bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten, einen Film genau so zu gestalten, wie man es sich vorstellt, und viele Schüler_innen haben inzwischen – angeregt durch YouTube – recht genaue Vorstellungen, wie Bild und Ton gestaltet sein müssen. Zum Üben stehen dokumentarische Aufnahmen von Theaterstücken zur Verfügung, die wir zu einem Trailer verdichten. Es besteht auch die Möglichkeit, eigenes Material schneiden.
Diese Veranstaltung ist ein Beispiel für das vielfältige Angebot zum Kreativen Arbeiten mit Medien. Weitere finden Sie unter: Website


Termine

19. Oktober 2018, 17:00 - 21:00 Uhr

20. Oktober 2018, 09:00 - 21:00 Uhr

21. Oktober 2018, 09:00 - 15:00 Uhr

mit Voranmeldung


Kosten

Für Lehrkräfte aller Schularten, pädagogische Mitarbeiter_innen an Kindertageseinrichtungen (bevorzugt Absolvent_innen der Zusatzqualifikation “Filmproduktion in der Schule”) in München: 20,00 € (Verpflegungsgeld)
Externe: 140,00 € (inklusive Verpflegungsgeld)


Organisatorische Hinweise

Bitte geben Sie die Kursnummer an: 74-DC0.08
Anmeldung bei: Ursula Haugg
Tel.: (089) 233-20374
Fax: (089) 233-28749
Email: ursula.haugg@muenchen.de


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Das Pädagogische Institut und die Fortbildungsstätte Achatswies in Fischbachau sind nur teilweise behindertengerecht. Bitte melden Sie sich bei Ursula Haugg, Tel.: (089) 233-20374, Email: ursula.haugg@muenchen.de

Ergänzende Barrierehinweise des Veranstaltungsortes

UG barrierefrei, Veranstaltung wird bei Bedarf dort eingebucht
bitte anmelden unter Telefon: 089-233-28459
Behindertenparkplatzreservierung auf Anfrage möglich


zum Seitenanfang