Fachbereich 5: Kreative Methoden zur Vermittlung von Klassikern im Unterricht

Kreative Möglichkeiten zur szenischen Umsetzung und Interpretation eines Dramas Referentin: Anja Sczilinski


TUSCH Jahrespräsentation

Dieser Kurs richtet sich an interessierte Englischlehrkräfte, die ihr Methodenrepertoire erweitern, verschiedene kreative Möglichkeiten zur szenischen Umsetzung und Interpretation eines Dramas im Unterricht kennenlernen und die die Klassiker im Unterricht kreativ und nachhaltig vermitteln wollen. Anhand des Beispiels zweier Stücken von William Shakespeare, voraussichtlich “Macbeth” und “Hamlet” werden spielerische und theaterpädagogische Methoden zur Vermittlung dieser literarischen Werke vorgestellt. Die Figuren und ihre Konflikte, dramaturgische Hintergründe und Überlegungen werden mit Ausschnitten der Originaltexte als Vorlage lebendig erarbeitet. Die Lesart des jeweiligen Stücks und die didaktische Aufarbeitung der einzelnen Lehr- und Lernmethoden sind die Schwerpunkte dieser Fortbildung.
Diese Veranstaltung ist ein Beispiel für das vielfältige Angebot zur Theaterpädagogik. Weitere finden Sie unter: Website


Termine

16. Oktober 2018, 09:00 - 16:00 Uhr

mit Voranmeldung


Kosten

Für Lehrkräfte an Gymnasien, Fach- und Berufsoberschulen, vorrangig für Englisch
in München: kostenfrei
Externe: 40,00 €


Organisatorische Hinweise

Bitte geben Sie die Kursnummer an: 74-DB0.17
Anmeldung bei: Ursula Haugg
Tel.: (089) 233-20374
Fax: (089) 233-28749
Email: ursula.haugg@muenchen.de


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Die Räume sind zur Zeit nur teilweise barrierefrei. Bitte setzen Sie sich im Vorfeld mit der entsprechenden Sachbearbeitung in Verbindung.

Ergänzende Barrierehinweise des Veranstaltungsortes

UG barrierefrei, Veranstaltung wird bei Bedarf dort eingebucht
bitte anmelden unter Telefon: 089-233-28459
Behindertenparkplatzreservierung auf Anfrage möglich


zum Seitenanfang