FabLabKids: Löt- und Elektronikkurs - Winkdings

zu den Kontaktinformationen

Wir löten ein „Winkdings", mit dem man in die Luft malen kann. Dabei lernen wir die Grundlagen des Stroms, der Elektronik und des Lötens kennen.


FabLab Kids: Lizenz zum Löten

Wir bauen dazu zuerst eine kleine Schaltung mit einer LED, die wir zum Leuchten bringen. Im Anschluss machen wir eine einfache Lötübung.

Im Laufe des Workshops lötet jedes Kind sein eigenes Winkdings. Das Winkdings ist so etwas wie eine einreihige LED-Anzeige, deren angezeigtes Muster oder Symbol erst durch Bewegung sichtbar wird. Hier wird der Effekt der Persistance of Vision (POV) ausgenutzt.

Jedes Kind bekommt seine eigene Platine, die es im Rahmen des Events mit diversen Bauteilen, wie z.B. LEDs, Mikro-Controller und Widerständen, bestückt und diese auch selbst verlötet. Dafür steht jedem Kind ein eigener Lötplatz zur Verfügung.

Neben dem Erwerb der Fähigkeiten zum Bestücken und Löten einer einfachen Platine, nimmt jeder Teilnehmer noch einen netten Gimmick – sein eigenes Winkdings – mit nach Hause.

Die Materialkosten von 10,00 EUR sind bereits in den Kursgebühren enthalten!

Der Kurs ist für Anfänger konzipiert und erfordert keinerlei Vorkenntnisse.
Er richtet sich an Mädchen und Jungen zwischen 8 und 12 Jahren.
Maximal 10 Teilnehmer/innen.


Termine

21. Juli 2019, 10:00 - 13:00 Uhr

05. Oktober 2019, 10:00 - 13:00 Uhr

mit Voranmeldung


Kosten

Nichtmitglieder 55,- Euro
Mitglieder 40,- Euro


Organisatorische Hinweise

Buchung über Eventbrite


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Im FabLab sind generell alle willkommen. Für individuelle Absprachen melden Sie sich gerne bei uns.

zum Seitenanfang