A Muslim, a Christian and a Jew. Eran Shakine

A Muslim, a Christian and a Jew suddenly see things differently Eran Shakine
A Muslim, a Christian and a Jew didn't realize happyness was following them for some time now Eran Shakine
Eran Shakine malt den Tunnel of Love Franz Kimmel/JMM

In seinen großformatigen Arbeiten setzt sich Eran Shakine humorvoll mit der Frage nach den Gemeinsamkeiten und Unterschieden von Angehörigen des Islams, Christentums und Judentums auseinander. Bei Shakine erscheinen drei Herren als äußerlich nicht unterscheidbares Trio, als Symbol für die drei großen Weltreligionen. Auf der Suche nach gemeinsamen Ursprüngen, der Liebe Gottes oder dem Dialog mit Mose, erleben sie Skurriles und Alltägliches. So unbeschwert die Zeichnungen wirken, so ernsthaft ist ihre Aussage: Die Gläubigen teilen trotz der unterschiedlichen Auslegung der Schriften eine gemeinsame Geschichte. Ihre Wünsche und Träume liegen oft nah beieinander.
Die Führung in der Wechselausstellung regt zum gemeinsamen Diskutieren, Nachdenken und Lachen an.


Termine

flexible Termine

mit Voranmeldung


Kosten

Schulklassen: 30 €; Eintritt entfällt
Familien (max. 5 Erwachsene mit Kindern): 30 €, zzgl. Eintritt 6€/3€ ermäßigt
Gruppen bis 5 Personen: 30 €, zzgl. Eintritt 6€/3€ ermäßigt
Gruppen ab 6 Personen: 60 €, zzgl. Eintritt 6€/3€ ermäßigt


Organisatorische Hinweise

Themenführung, 60 Minuten
Für Kindertagesstätten und Schulen öffnen wir das Museum schon ab 8.30 Uhr. Gerne öffnen wir an den Montagen vor den bayerischen Sommerferien für Sie.


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Barrierefreiheit
Unsere Besucherbetreuer_innen stehen Ihnen während Ihres Besuchs zur Seite. Dieser Service erfordert keine Anmeldung und ist kostenfrei.
Im Untergeschoss befindet sich eine barrierefreie Toilette.

Mobilität
Alle Flächen des Museums sind mit Rollstühlen und Gehilfen zugänglich und mit dem Aufzug erreichbar. Bei Bedarf kann ein Rollator oder ein Rollstuhl an der Garderobe ausgeliehen werden.

Blinde und Menschen mit Seheinschränkungen
In unserer Dauerausstellung finden Sie eine kleine Auswahl an Tastobjekten. Blindenführhunde dürfen mit ins Museum genommen werden.

Angebote für Hörgeschädigte
Für Hörgerät- und Chochlea-Implantat-Träger mit T-Spulenoption haben wir induktive Halsringschleifen, die bei Führungen und Veranstaltungen genutzt werden können.

Ergänzende Barrierehinweise des Veranstaltungsortes

Hier finden Sie eine filmische Wegbeschreibung für Menschen im Rollstuhl.


zum Seitenanfang