Fortbildung: Dokumentarisches Filmen mit Jugendlichen

zu den Kontaktinformationen

Fortbildung zum Filmemachen mit jungen Menschen


DOK.education_Brauseschwein
DOK.education Exemplarisches Begleitmaterial DOK.education
MayaReichert
Maya Reichert DOK.education DOK.fest München Maya Reichert
FilmtagebayerischerSchulen/Filmpraxis-Workshop
FilmtagebayerischerSchulen/Filmpraxis-Workshop

Dokumentarisches Filmen mit Jugendlichen – von der Konstruktion zur Wirklichkeit
In Kooperation mit dem Bildungszentrum Burg Schwaneck

Wie viel Wahrheit steckt in filmischen Bildern und Erzählungen? Wie sind Bilder und Töne gestaltet, um uns eine bestimmte Atmosphäre näherzubringen? Warum werden Ereignisse der Wirklichkeit in Form von Geschichten erzählt? In Zeiten von Youtube, Games und Socialmedia ist Medienkompetenz, d.h. Verstehen von sogenannten Laufbildmedien, eine Kernkompetenz.

Filmsprache in ihrer Funktion erkennen und Filme drehen lernen sind die Ziele der drei intensiven Tage. Wir analysieren kurze Dokumentarfilme, um Sie fit zu machen für Ihr Gespräch über Filme aber auch für Ihre eigene Filmproduktion mit Jugendlichen.

Wir vermitteln erste Schritte in der Filmpraxis und geben konkrete Tipps und Tricks zur Professionalisierung der Dreharbeiten mit Jugendlichen. In kleinen Gruppen nutzen wir 12 iPads von Drehort Schule e.V. und üben den Aufbau und das Filmen eines Interviews und das filmische Beobachten und Erzählen (Kamera & Schnitt) von handelnden Menschen.

Kontakt: bildungszentrum@burgschwaneck.de


Termine

mit Voranmeldung


Kosten

Die Teilnahme ist kostenlos.


Organisatorische Hinweise

VA-Nummer: 19142

Dienstag, 26. November 2019, 9.30 Uhr bis Donnerstag, 28. November 2019, 18.00 Uhr
Filmscreening am Dienstag, 18.30 bis 20.30 Uhr (optional)

Burg Schwaneck, Pullach

Referent.innen: Maya Reichert, Johann Rambeck, Dr. Marina Ginal
Organisation: max. 20 Teilnehmer.innen


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

https://www.burgschwaneck.de/jugendbildungsstaette/fortbildungsprogramm/


Ergänzende Barrierehinweise des Veranstaltungsortes

Wegen Blindenhunden und Unterstützung für Höhrgeschädigte kontaktieren Sie bitte zuvor die Verwaltung der Burg Schwaneck.


zum Seitenanfang