zu den Kontaktinformationen

Buchausstellung inklusive einem facettenreichen Programm rund ums Buch für alle Alters- und Interessensgruppen



Bekannte Autorinnen und Autoren treffen, ihnen zuhören oder mitdiskutieren – das bietet jedes Jahr das Veranstaltungsprogramm der Münchner Bücherschau. Neben unterschiedlichsten Ausstellungen rund ums Buch finden zahlreiche Lesungen, Buchpräsentationen und Podiumsdiskussionen statt. Literatur ist ein Schwerpunkt im Programm, Kinder- und Jugendliteratur ein zweiter. Weitere Schwerpunkte werden im Sachbuch gesetzt.

Mit täglichen Lesungen und Führungen durch die Buchausstellung speziell für Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen erreicht die Münchner Bücherschau jährlich ca. 150 Schulklassen und kann damit einen wichtigen Beitrag für die Leseförderung leisten.

Zum Kinderprogramm der Münchner Bücherschau

Für eine Nachhaltigkeit unserer Leseförderung bei der Münchner Bücherschau sorgen auch die Lehrerfortbildung “Die 100 Besten – neue Kinder und Jugendliteratur”, die von rund 300 Lehrerinnen und Lehrern aus ganz Bayern wahrgenommen werden. Die drei Kinderbuch-Expertinnen Roswitha Budeus-Budde, Hilde Menzel und Ulrike Schultheis haben dafür ihre zum Klassiker entwickelte Veranstaltung “Die 100 Besten” speziell auf die Bedürfnisse von Lehrkräften zugeschnitten und die Empfehlungen durch Erstlesebücher, Schullektüre etc. angereichert. Die Ausstellung der “100 Besten” tourt dank Kultur und Spielraum, dem langjährigen Partner der Münchner Bücherschau, das ganze Jahr hindurch durch die Münchner Schulen.

Zu den 100 Besten

Weitere aktuelle Hinweise finden Sie hier


Termine

60. Münchner Bücherschau

14. November - 01. Dezember 2019, Montag - Sonntag von 8:00 - 23:00 Uhr


Kosten

Der Besuch der Ausstellung selbst ist kostenlos. Die meisten Workshops sind ebenfalls kostenfrei bzw. es wird ein Unkostenbeitrag für Material erhoben. Lesungen im Familienprogramm kosten ca. 6,- Euro, Lesungen für Erwachsene / Abendprogramm kosten bis ca. 10,- Euro.


Organisatorische Hinweise

Die Buchausstellung der Münchner Bücherschau findet im 1. und 2. Obergeschoss des Kulturzentrums Gasteig München statt. Die Ausstellung ist kostenlos zugänglich und ist täglich von 8.00 bis 23.00 Uhr geöffnet. Lesungen / Veranstaltungen im Kinderprogramm dauern 1,0 – 2.0 Stunden. Lesungen / Veranstaltungen für Erwachsene zwischen 1,5 – 2,5 Stunden.


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Die Zugänglichkeit des Hauses für Behinderte (Rollstuhlfahrer, Sehbehinderte, Schwerhörige) ist gewährleistet.


Ergänzende Barrierehinweise des Veranstaltungsortes

Hier finden Sie eine filmische Wegbeschreibung für Menschen im Rollstuhl:

Als Kulturzentrum der Landeshauptstadt München steht der Gasteig allen Menschen offen. Seit langem schon ist es deshalb unser erklärtes Ziel, die volle Zugänglichkeit des Hauses auch für Behinderte zu gewährleisten. Gehbehinderte und Menschen im Rollstuhl können alle Säle, Institute und Unterrichtsräume im Gasteig ohne Einschränkung erreichen.

Auch die Anfahrt mit der S-Bahn ist barrierefrei möglich: An der Haltestelle Rosenheimer Platz ist ein Aufzug in Betrieb. (Aus technischen Gründen konnte er leider nicht am Ausgang Gasteig realisiert werden.)


zum Seitenanfang