Workshop: Kinder erforschen ihren Stadtteil: Kinderstadtteilpläne

Kinder haben eine eigene Perspektive.


Stadtteilforscher unterwegs Stadtteilforscher unterwegs (Foto: Spiellandschaft Stadt e.V.)

Am Beispiel der Münchner Kinderstadtteilpläne wird gezeigt, wie ein Kinderstadtteilplan entsteht: Was gibt es für Kinder Spannendes im eigenen Stadtteil und in der eigenen Wohnumgebung zu entdecken? Überall finden Kinder etwas, das sie zum Spielen herausfordert: Die Pflastersteine auf dem Gehweg werden zum Hüpfen genutzt, das Kunstwerk wird zum Kletterobjekt, das Geländer zur Rutschbahn. Sie nutzen Orte anders als geplant und definieren sie für ihr Spiel um. Der Blick der Kinder auf den Stadtteil hilft anderen Kindern neue Spielnischen zu entdecken. Politik und Verwaltung lernen die Nutzungswünsche der Kinder kennen und sie in ihren Planungen zu berücksichtigen.

Es wird gezeigt, wie Stadtteilerkundungen mit Kindern durchgeführt werden können und wie Kindern Forschen Spaß machen kann. Anhand von Beispielen und praktischen Einheiten werden Projektbausteine zum Erforschen der Wohnumgebung dargestellt und erfahrbar gemacht. Die Ergebnisse werden als Online-Stadtpläne auf der Grundlage des Kartenmaterials von openstreetmap.org auf einer WordPress-Seite veröffentlicht.

Das Konzept der Münchner Kinderstadtteilpläne hat sich über die Jahre weiterentwickelt. Weitere Städte und Gemeinden haben es aufgegriffen. In dem Kurs wird gezeigt, wie die digitalen Pläne verschiedener Orte miteinander verknüpft werden können.

Kursinhalte:

  • Forscherspiele
  • Projektvorstellung Kinderstadtplan
  • Der Kinderstadtplan als Heft, Plan und Online
  • Auf Forschertour: eigene praktische Erfahrungen
  • Online Kinderstadteilplan in WordPress auf der Basis von openstreetmap.org

Zielgruppe: Eltern, Spielpädagog*innen, Spielmobiler*innen, Bibliothekar*innen, Lehrer*innen, Leiter*innen von Kinder- und Jugendgruppen und Freizeiten
Leitung: Evelyn Knecht, Spiellandschaft Stadt e.V., und Oliver Wick, Grafik und Webdesign

Zur Referentin Evelyn Knecht:
Magisterpädagogin, hauptamtliche Koordinatorin der Arbeitsgemeinschaft Spiellandschaft Stadt, Veröffentlichungen in Fachzeitschriften und Fachbüchern, wissenschaftliches Beiratsmitglied beim Deutschen Kinderhilfswerk
Zum Referenten Oliver Wick
Diplom Sozialpädagoge, viele Jahre in der kulturellen Bildung tätig, gestaltet Kommunikation als Online-Auftritte und multimediale Lösungen


Termine

23. Juni 2017, 09:30 - 17:30 Uhr

Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung möglich!

mit Voranmeldung


Kosten

Teilnahmegebühren: 40 €


Organisatorische Hinweise

Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Bitte nutzen Sie dazu das nebenstehende Anmeldeformular.


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Unsere Angebote richten sich generell auch an Interessierte mit Handicap. Bitte wenden Sie sich gerne an uns, um individuelle Fragen zu klären.