Anbieter: Echo e.V.

Kaba Club im 65°Ost: Thementag

Kaba Club, Sockenmonster Quax, Echo e.V.

NEU: Freitag Thementag von 15:00 – 17:00 (Ausnahme Lesenacht)

13.01. Booxothek: LeseEvent – Internationale Märchen 15:00 – 17:00
20.01. Oscar Cinestar 15:00 – 17:00 im Denkarium, Astrid-Lindgren-Str. 16
27.01. Booxothek: Wälzer, Schmöker, Lesestoff – die Abenteuerlesewerkstatt 15:00 17:00
03.02. Schreibmaschine
die Geschichtenerfinderwerkstatt
10:00 – 12:00 Schulklassenprogramm 3,50 Euro/Schüler im Denkarium, Astrid-Lindgren-Str. 16,
15:00 – 17:00 Offenes Nachmittagsprogramm, ohne Anmeldung, kostenlos
10.02. Lesenacht „Zum 125. Geburtstag von J.R.R. Tolkien “ 19:30 – 22:00
- Anmeldung erforderlich unter 089-94304845 oder office@echo-ev.de
17.02. Oscar Cinestar 15:00 – 17:00, im Denkarium, Astrid-Lindgren-Str. 16
24.02. Booxothek: Wälzer, Schmöker, Lesestoff – die Abenteuerlesewerkstatt 15:00 -17:00
10.03. Booxothek: Wälzer, Schmöker, Lesestoff – die Abenteuerlesewerkstatt 15:00 -17:00
17.03. LiteraTour – das Lesefest
- Autoren und Autorinnen stellen ihre Bücher vor. Im Anschluss an die
Lesung gibt es ein kreatives Mitmachprogramm.
10:00 – 12:00 Schulklassenprogramm 3,50 Euro/Schüler, im DENKARIUM
- Anmeldung erforderlich unter 089-94304845 oder office@echo-ev.de, im Denkarium, Astrid-Lindgren-Str. 16
15:00 – 17:00 Offenes Nachmittagsprogramm, ohne Anmeldung, kostenlos
24.03. Booxothek: LeseEvent – zum 220. Todestag Münchhausen 15:00 – 17:00
31.03. Oscar Cinestar 15:00 – 17:00 im Denkarium, Astrid-Lindgren-Str. 16

- Anmeldung erforderlich unter 089-94304845 oder office@echo-ev.de
15:00 – 17:00 Offenes Nachmittagsprogramm, ohne Anmeldung, kostenlos
24.03. Booxothek: LeseEvent – zum 220. Todestag Münchhausen 15:00 – 17:00
31.03. Oscar Cinestar 15:00 – 17:00 im Denkarium, Astrid-Lindgren-Str. 16


Termine

ab 13. Januar 2017, Freitag von 15:00 - 17:00 Uhr

außer in den Ferien


Kosten

Die Teilnahme ist kostenlos


Organisatorische Hinweise

außer in den Ferien


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Unser Leitbild lautet: „Es ist normal, verschieden zu sein“. Als Verein für integrative Spiel- und Kulturpädagogik verstehen wir unter Inklusion die Veränderung bestehender Strukturen und Auffassungen dahingehend, dass die Unterschiedlichkeit der einzelnen Menschen Normalität ist. Der Begriff Inklusion vernetzt Integrationsbemühungen für Menschen mit Behinderung und Menschen mit Migrationshintergrund sowie Genderpädagogik gleichberechtigt. In der Praxis werden durch inhaltlich spannende Angebote gemeinsame Erfahrungen geschaffen, ohne das Thema Integration als zentralen Inhalt in den Mittelpunkt zu rücken.
Alle unsere Angebote sind barrierefrei.