Mit dem MPZ das Museum Brandhorst entdecken

Gespräche führen | Selbst erproben | Spielen lernen


Museums Brandhorst (c) Museumspädagogisches Zentrum

Andy Warhol, Sigmar Polke oder Cy Twombly – alles klanghafte Namen berühmter Künstler, deren Werke im Museum Brandhorst zu bestaunen sind. Im Rahmen vielfältiger Führungsprogramme wird das Arbeiten und Leben der Künstler/innen veranschaulicht und durch eigene Experimente in Mal-, Zeichen- und Druckkunst begreifbar gemacht.
Hier finden Sie die Angebote für Schulklassen, Kindertagesstätten, Familien- und Ferienaktionen, Kinder- und Jugendgeburtstage und Fortbildungen für Lehrkräfte und pädagogisches Fachpersonal.


Termine

flexible Termine

mit Voranmeldung


Kosten

Die jeweiligen Kosten sind dem Veranstaltungsprogramm zu entnehmen.


Organisatorische Hinweise

Freizeitangebote und Publikationen:
MPZ-Infothek
Neue Pinakothek (Untergeschoss), Barer Straße 29
Tel.: 0 89 / 2 38 05-2 96
infothek.mpz@gmx.de
Mo, Mi – Sa: 10 – 12 Uhr und Mo, Do – Sa: 13 – 15 Uhr

Angebote für Schulen und Kindertagesstätten:
MPZ-Buchungsstelle
Tel.: 0 89 / 12 13 23-23 oder -24
buchung@mpz.bayern.de
Mo – Do: 9 – 15 Uhr

Die Altersbegrenzungen sind den jeweiligen Veranstaltungsinformationen zu entnehmen.


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

barrierefrei
Bitte beachten Sie: Praxisteile von Führungen können im MPZ-Atelier im Palais Pinakothek stattfinden, hier ist kein barrierefreier Zugang vorhanden.

Ergänzende Barrierehinweise des Veranstaltungsortes

Parken: 2 Plätze an der Pinakothek der Moderne (Zufahrt von der Gabelsbergerstraße, an der Schranke läuten, Blauen Parkausweis bereithalten, Kiesbelag)
Zugang: Ebenerdig, automatischer Türöffner, Lifts zu allen Ebenen
Barrierefreies WCs in allen Stockwerken
Roll- und Klappstuhlverleih
Audioguide im Eintrittspreis enthalten (außer So)