DGB Bildungswerk München


DGB Bildungswerk Bayern e. V. Grafik: DGB Bildungswerk München
DGB Bildungswerk Bayern e. V. Grafik: DGB Bildungswerk München
[Ein weiteres Bild in der Bildergalerie]

Das DGB Bildungswerk München ist der gemeinsame Bildungsträger des DGB München und seiner Mitgliedsgewerkschaften. Unser halbjährlich erscheinendes Bildungsprogramm bietet allen Interessierten die Möglichkeit, sich in vielfältiger Weise mit gesellschaftlichen, historischen und kulturellen Themen auseinanderzusetzen – in München und darüber hinaus.

Als gewerkschaftlicher Bildungsträger vertritt das DGB Bildungswerk ein Bildungsverständnis, das den gesamten Menschen berücksichtigt und nicht nur seine ökonomische Verwertbarkeit im Blick hat. Lernen darf nicht zum “lebenslangen Zwang” werden, sondern muss die Denk- und Handlungsmöglichkeiten der Lernenden nachhaltig erweitern.

In diesem Sinne möchten wir Sie dazu einladen,

- die Arbeits- und Lebenswelt München zu entdecken und kennenzulernen,
- sich über aktuelle Themen zu informieren und Wissenswertes über deren geschichtliche Hintergründe zu erfahren,
- politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Zusammenhänge besser zu verstehen und gemeinsam mit anderen zu diskutieren,
- die Stadt in ihrer kulturellen Vielfalt zu erleben,
- Natur und Gesundheit als Themen für sich zu entdecken,
- Ihre persönlichen Kompetenzen zu stärken sowie Filme, Computer und Internet als Bildungsmedien wahrzunehmen.


Öffnungszeiten

Wir haben übliche Bürosprechzeiten.


Organisatorische Hinweise

Sofern nicht anders angegeben, ist für die Teilnahme an unseren Veranstaltungen eine Anmeldung erforderlich. Dies ermöglicht uns nicht nur eine bessere Planbarkeit, sondern hat auch für Sie Vorteile: Sie werden umgehend informiert, sollte der gewünschte Termin bereits ausgebucht sein, ausfallen oder organisatorische Änderungen erforderlich werden.

Anmeldungen sind möglich über die Kurrsuche auf unserer Webseite, per Post, Fax oder per E-Mail an anmeldung@bildungswerk-bayern.de.


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Angaben zur räumlichen oder inhaltlichen Zugänglichkeit entnehmen Sie bitte den jeweiligen Veranstaltungen.

Was Sie schon immer über James Bond wissen wollten: 3 von 3

Termine: 26. Oktober 2017, 19:00 - 20:30 Uhr mit Voranmeldung

Die James-Bond-Filme aus der Sean-Connery- und der Roger-Moore-Ära dürften jedem geläufig sein. Hierfür schuf der Production Designer Sir Ken Adam zwischen 1962 und 1979 eine Ikonografie von Machträumen, die zum architektonischen Zeugnis der Nachkriegsgeneration und aufkommenden Konsumgesellschaft werden. Sie dokumentieren nicht nur einen ästhetischen Wandel, sie sind gleichsam Abbild der gesamtgesellschaftlichen Spannungen.

Was Sie schon immer über James Bond wissen wollten: 2 von 3

Termine: 19. Oktober 2017, 19:00 - 20:30 Uhr mit Voranmeldung

Die James-Bond-Filme aus der Sean-Connery- und der Roger-Moore-Ära dürften jedem geläufig sein. Hierfür schuf der Production Designer Sir Ken Adam zwischen 1962 und 1979 eine Ikonografie von Machträumen, die zum architektonischen Zeugnis der Nachkriegsgeneration und aufkommenden Konsumgesellschaft werden. Sie dokumentieren nicht nur einen ästhetischen Wandel, sie sind gleichsam Abbild der gesamtgesellschaftlichen Spannungen.