Stiftung Zuhören


[3 weitere Bilder in der Bildergalerie]

Die Stiftung fördert den selbstbestimmten und kompetenten Umgang mit Medien. Denn nur wer zuhört, kann Informationen differenzieren, bewerten und seine Handlungen und Entscheidungen danach ausrichten.
Die Stiftung Zuhören befähigt zur Dialogfähigkeit und zur gesellschaftspolitischen Einflussnahme und Teilhabe. Sie setzt Impulse für die wissenschaftliche Zuhörforschung. Sie informiert über qualitativ hochwertige Hörspiele und öffentliche Hörspielangebote.
Mit ihrem umfassenden Lehr- und Lernmaterial zur Zuhörförderung sowie dem Fort- und Weiterbildungsangebot macht die Stiftung Zuhören das Wissen und die Erfahrung aus den Projekten der Öffentlichkeit zugänglich.
Als im Bildungs- und Kulturbereich hervorragend vernetzte Institution bietet sie eine Plattform zu Diskussion und Austausch.


Öffnungszeiten

Für Rückfragen können Sie sich während der Bürozeiten (Mo – Fr von 9 bis 18 Uhr) an uns wenden.


Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Unsere Angebote richten sich auch an Menschen mit Behinderungen. Bitte wenden Sie für individuelle Fragen an uns.
Die Räumlichkeiten sind in der Regel barrierefrei zu erreichen. Für genaue Informationen wenden Sie sich an info@stiftung-zuhoeren.de.

Klang.Forscher!

Termine: 30. November 2017 mit Voranmeldung

Als Klang.Forscher! setzen sich Schülerinnen und Schüler der 6. bis 10. Klasse verschiedener Schularten aktiv mit akustischen Themen ihrer Lebenswelt auseinander. Ausgehend vom Klang erforschen sie Orte und Situationen, Landschaften, Medien und Arbeitswelten. Sie begeben sich auf akustische Spurensuche, kommen in Dialog mit Menschen, machen Klang- und Sprachaufnahmen und entwickeln daraus eigenständige akustische Produktionen. Unterstützt werden sie dabei von einem Mediencoach.

Hörclubs

Termine: flexible Termine

Zuhören macht Spaß! Diese Erfahrung machen Kinder in den Hörclubs – einem Konzept zur spielerischen Zuhörbildung. Es wurde bundesweit bereits in mehr als 2.000 Bildungseinrichtungen erfolgreich umgesetzt.Für die Einrichtung eines Hörclubs an einer Kindertagesstätte, Schule oder Bibliothek stellt die gemeinnützige Stiftung Zuhören ein Materialpaket bereit. Pädagogische Fachkräfte, die die Methoden kennenlernen oder vertiefen möchten, können das bundesweite Fortbildungsangebot nutzen.